gotha.de - :: Wirtschaft & Arbeit :: Citymanagement :: Energieeinsparverordnung

Energieeinsparverordnung

Plakataktion für den stationären Einzelhandel

Die Energiekrise trifft auch das Gothaer Gewerbe sehr, die Energiepreise für die Unternehmen steigen exorbitant und stellen die Kalkulationen der Händlerinnen und Händler auf den Kopf. Nach zwei Jahren Pandemie stehen die Unternehmen, aufgrund der Energiepreise, vor der nächsten großen Herausforderung. Der Kundenzulauf stagniert, aber die Betriebskosten wachsen weiter. Und trotzdem wollen wir in dieser, auch für die Bürger und Kunden, schwierigen Phase, unseren Beitrag zum Energiesparen leisten und starten deshalb, gemeinsam mit dem Gewerbeverein Gotha e.V. und der KulTourStadt Gotha GmbH eine Plakatkampagne für Händlerinnen und Händler.

Durch geschlossene Türen und reduzierte Beleuchtungszeiten bei Nacht soll, nach Energieeinsparverordnung, bereits ein erheblicher Teil an Energie und den damit verbundenen Kosten eingespart werden. Da aber gleichzeitig bekannt ist, dass bei geschlossenen Ladentüren weniger Kunden ins Geschäft kommen und durch weniger Beleuchtung auch der Werbeeffekt auf der Straße nachlässt, wollen wir trotzdem auf die Erreichbarkeit im Handel, aufmerksam machen.

 

Du willst das Plakat gern haben?

Unter https://gewerbeverein-gotha.de/wp-content/uploads/2022/09/Stadt-Gotha-Plakat-Energiespare.pdf steht es unentgeltlich zum Download zur Verfügung. Händlerinnen und Händler können die Plakate ab sofort direkt beim Citymanagement am Neumarkt 10 abholen.

 

 

Kontakt

Citymanagement der Stadt Gotha


Frau Elisabeth Kupfer
e.kupfer@gotha.de
Telefon: 03621 738 63 32

Servicebüro
Neumarkt 10
99867 Gotha