gotha.de - :: Wirtschaft & Arbeit :: Aktuelles

Aktuelles Detailansicht

Meldung vom 19.02.2018 - Die gute Tat

Große Freude herrschte bei den Mädchen und Jungen aus der Wohngruppe 1.1. und der Verselbständigungsgruppe der VERSATIO gemeinnützigen GmbH in der Gothaer Friedrichstraße 9.
Sylvio Winter, Geschäftsstellenleiter der Allianz und Harald Roth, Allianz - Generalvertreter in Gotha, übergaben am 6.2.2018 einen formellen Spendenscheck vom Allianz Kinderhilfsfonds Berlin/ Leipzig e.V. in Höhe von 3.485€ an Tobias von Skwarczinsky, Prokurist bei dem Gothaer Trägerunternehmen der stationären und ambulanten Kinder- und Jugendhilfe.

Das Geld wurde bereits im Dezember 2017 für das Projekt „Förderung digitaler Medienbildung und Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen“ bereitgestellt. So konnte die Computertechnik, vier internetfähige PC und ein Drucker, schon beauftragt und nun durch die Jugendlichen freudestrahlend und dankbar in Betrieb genommen werden.

Wie Herr Winter informierte, wird der Spendentopf dieser Fonds jährlich aufs Neue ausschließlich durch freiwillige Spenden von Mitarbeitern und Allianz – Vertretern gefüllt. Bei der Auswahl der jährlichen Spendenempfänger wird primär auf eine nachhaltige Wirkung der gemeinnützigen Projekte Wert gelegt. „Dieses Projekt von der VERSATIO gemeinnützigen GmbH entsprach unseren Vorstellungen in vollem Umfang“, so der Initiator der Förderung, Herr Harald Roth.

Das Vorhaben beinhaltet im Wesentlichen die Schaffung von Voraussetzungen für Chancengleichheit gegenüber Mitschülern und anderen Gleichaltrigen und gleichen Zugang zu Bildung, insbesondere durch aktive und kompetente Nutzung digitaler Medien. Ohne digitale Medienkompetenz bleiben in der heutigen Zeit den Kindern und Jugendlichen wichtige Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten verwehrt.

Der Leiter der Wohngruppe, Gunnar Ansorg, bedankte sich ebenfalls herzlich für die Spende. Den pädagogischen Fachkräften ist es jetzt möglich, mit den 14 Kindern und Jugendlichen im außerschulischen Bereich intensiver an der Vermittlung digitaler Medienkompetenz zu arbeiten und sie hinsichtlich der Nutzung, der Chancen und der Risiken des Internets zu schulen und zu unterstützen.
Eine integrierte Kinderschutzsoftware schützt nach jetzigem Stand der Technik zusätzlich die jungen Nutzer vor kinder- und jugendgefährdenden Veröffentlichungen und verhindert Missbrauch.

In dieser Einrichtung hat die VERSATIO gemeinnützige GmbH auf Grund der Altersstruktur der Jugendlichen die Umsetzung des Projektes begonnen und möchte es natürlich auch auf ihre anderen Einrichtungen übertragen. Alle Kinder und Jugendlichen sollen die gleichen Chancen haben. Dies bedarf jedoch noch weiterer finanzieller Unterstützung, für die das Unternehmen sehr dankbar wäre.

Kontakt

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Wirtschaftsförderung
Referatsleiter: Herr Harz
Telefon: 03621 222-823

Anschrift: Neues Rathaus
Ekhofplatz 24
Telefax: 03621 222-503
wirtschaftsfoerderung@gotha.de

Sprechzeiten

Montag 09 - 12 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Donnerstag 09 - 12 und 13 - 18 Uhr
Freitag 09 - 12 Uhr
und jederzeit nach tel. Vereinbarung

Newsletter anmelden

Newsletter

Imagebroschüre

Imagebroschüre Wirtschaftsstandort Gotha durchblättern

Erfurter Wirtschaftskongress

Erfurter Wirtschaftskongress 07.Juni 2018
07.Juni 2018 im Steigerwaldstadion