gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

11.11.2021, Zusammenhalt in Vielfalt – Jüdischer Alltag in Deutschland

Fotoausstellung in der Stadtbibliothek

Im Rahmen der "Jüdischen Festwoche", die zurzeit von der Stadtbibliothek Heinrich Heine ausgerichtet wird, gibt es noch bis 20. November 2021 eine Fotoausstellung. Hierzu wurde im Vorfeld von der Bundesregierung, dem Zentralrat der Juden und der Initiative für kulturelle Integration ein bundesweiter Wettbewerb ausgelobt. Die 10 prämierten Fotos werden nun im Hanns-Cibulka-Saal der Stadtbibliothek präsentiert und können während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

"Ziel des Wettbewerbes ist es, die Lebendigkeit und Vielfalt jüdischen Lebens in unserer Mitte zu zeigen und den Zusammenhalt zu stärken. Damit wollen die Initiatoren auf den antisemitischen Anschlag auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober 2019 reagieren und mit dem Wettbewerb die Vielfalt, den Reichtum, aber auch die Normalität jüdischen Lebens als unverbrüchlichen, integrativen Bestandteil der deutschen Gesellschaft herausstellen. Alle in Deutschland lebenden Menschen sind eingeladen, sich fotografisch mit dem Leben, den Lebensgewohnheiten und dem Alltag der jüdischen Bürgerinnen und Bürger als festem Teil unserer Gesellschaft zu befassen". (Quelle: Initiative kulturelle Integration)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die Fotoausstellung anzuschauen

Öffnungszeiten der Stadtbibliothek
Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 Uhr bis 18 Uhr
Donnerstag von 10 Uhr bis 19 Uhr
Samstag von 10 Uhr bis 13 Uhr

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de