gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

29.05.2020, Wortlaut der Video-Botschaft des Oberbürgermeisters vom 28.05.2020

Liebe Gothaerinnen, liebe Gothaer,
da staunen Sie! Das ist die Kulisse des Gothaer Hauptmarktes, wo jeden Tag kräftig gebuddelt wird. Aber nicht nur der Hauptmarkt treibt mich in Sorgen, sondern: Corona ist zurück. Seit wir so viele Lockerungen zu verkraften haben, haben wir natürlich auch erhöhte Infektionswerte wieder in unserer Stadt.

Deshalb noch einmal die klare Botschaft: Die Sportart Gothas heißt Abstand halten und nicht rückwärts rudern. Aus meiner Sicht ist es ganz wichtig, dass wir trotzdem, wenn wir uns begegnen weiter Abstand halten. Gerade jetzt, wenn das Pfingstfest vor der Tür steht.
Pfingstreiten in Molschleben findet nicht statt, kein Laubmännchenfest in Wechmar und auch die Brunnen sind wenig geschmückt in unserer Stadt zu diesem Pfingstfest. Diese alten Bräuche dürfen nicht durchgeführt in diesem Jahr.

Deshalb, gehen Sie Pfingsten raus in die Natur! Nutzen Sie die Möglichkeit, über Krahnberg, Boxberg oder über den Seeberg mit dem Fahrrad oder zu Fuß hinweg zu gehen. Das macht richtig Spaß. Aber denken Sie bitte daran: Die Natur braucht unsere Hilfe, so wie wir die Natur brauchen. Kein Müll in die Natur, sondern wenn Sie etwas wegzuwerfen haben, dann mitnehmen!
Denken Sie daran: Man kommt am besten vorwärts, indem man vorwärts läuft und Abstand hält und nicht rückwärts rudert.

In diesem Sinne: Schöne Pfingsten!
Ihr Knut Kreuch

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de