gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

05.05.2022, Schmuckbrunnen Hauptfriedhof

Schmuckbrunnen auf dem Hauptfriedhof

Viele Jahre war der Schmuckbrunnen auf dem Gothaer Hauptfriedhof nicht in Betrieb, doch seit dieser Woche läuft der schöne Brunnen auf der Mittelachse des Gothaer Hauptfriedhofes wieder. Da die ursprüngliche Abdichtung nicht mehr intakt war, verlor der Brunnen zu viel Wasser und konnte nicht mehr betrieben werden. Im vergangenen Jahr wurde der Brunnen umfangreich steinrestauratorisch instand gesetzt. Die Arbeiten umfassten im Wesentlichen die Entfernung des biogenen Bewuchses auf der Sandsteineinfassung, die Reinigung der Werksteine, die Erneuerung der Verfugung und das Ergänzen von Fehlstellen in den Werksteinen mit Steinrestauriermörtel. Die marode Abdichtung auf den Betonflächen wurde entfernt und ein neues Abdichtungssystem wurde aufgebracht. Die Arbeiten wurden durch die Firma Denkmalplan GmbH aus Körner ausgeführt. Planungsseitig wurde das Projekt durch das Planungsbüro Denkmalkonzept aus Erfurt betreut. Für die Instandsetzung des Brunnens investierte die Stadt Gotha 25.000 €.


Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de