gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

03.03.2022, Neuer Geschäftsstellenleiter des Zweckverbandes "Volkspark-Stadion Gotha"

Sebastian Voigt, ehemaliger Sportjugendkoordinator des Kreissportbundes Gotha e.V., ist neuer Geschäftsstellenleiter des Zweckverbandes "Volkspark-Stadion Gotha". Der 40-jährige hat diese Aufgabe von Volkhard Schüller übernommen, der nach fast 24-jähriger Tätigkeit inzwischen in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist.

Oberbürgermeister Knut Kreuch, als derzeitiger Zweckverbandsvorsitzender und Landrat Onno Eckert stellten Sebastian Voigt heute der Öffentlichkeit vor, der ob seiner langjährigen Tätigkeit im Kreissportbund kein Unbekannter ist.

"Wir freuen uns sehr, für unseren Zweckverband Volksparkstadion einen ausgewiesenen Kenner der Sportszene des Landkreises Gotha als Geschäftsstellenleiter gewonnen zu haben. Sebastian Voigt ist bestens vernetzt mit den Sportvereinen der Region und hat uns mit seinen Ideen zur Entwicklung unseres Stadions überzeugt. Wir wünschen ihm einen guten Start in die neue Aufgabe und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit", so Landrat Onno Eckert, der dem Fußballsport selbst eng verbunden ist.

Nach seiner Ausbildung zum staatlich geprüften Sportassistenten an der Landessportschule in Bad Blankenburg, begann Sebastian Voigt 2005 seine Tätigkeit als Sportjugendkoordinator im Kreissportbund Gotha e. V., wo er umfangreiche Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Maßnahmen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sammelte. Berufsbegleitend schloss er 2007 eine IHK-Ausbildung vom Sportfachwirt ab.

Als Geschäftsstellenleiter des Zweckverbandes "Volkspark-Stadion Gotha" erledigt er künftig neben dem täglichen Geschäftsbetrieb und der Kommunikation mit den Verbandsmitgliedern, dem Landkreis Gotha und der der Stadt, sondern ist verantwortlich für die Überwachung und Unterhaltung der Gebäude und Sportanlagen, den Abschluss von Nutzungsverträgen, die Erstellung von Nutzungskonzepten, die Terminierung von Sportveranstaltungen sowie die Personalplanung.

Oberbürgermeister Knut Kreuch zeigt sich ebenso erfreut über die Besetzung der Geschäftsstellenleitung. "Für die Zukunft wünsche ich mir, dass die vielfältigen Möglichkeiten unserer attraktiven Sportstätte noch besser genutzt und vermarket werden. Dafür haben wir mit Sebastian Voigt einen versierten Kenner des Sports ins Team geholt und ich bin überzeugt davon, dass sich diese Entscheidung schon bald auszahlen wird".

Gefragt nach den wichtigsten Herausforderungen nach dem Einstieg in die neue Tätigkeit, verweist Sebastian Voigt auf die Umnutzung der "ehemaligen" Stadiongaststätte für Aus- und Fortbildungsveranstaltungen der Sportverbände, Seminare, Vereinsfeste oder private Feiern. Darüber hinaus will er teambildende Maßnahmen in Kombination mit dem Stadiongelände fördern sowie Rahmenbedingungen für Trainingslager im Jugendbereich mit der Gelegenheit der Selbstversorgung und der Übernachtung in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbundschaffen. Darüber hinaus möchte er die Organisation eines Vereinsstammtisches für Gothaer Fußballvereine anstoßen, um damit zu erreichen, das Potential des "Volkspark-Stadions" besser zu nutzen.

Sebastian Voigt ist Vater zweier Kinder und Besitzer eines Hundes. In seiner Freizeit ist er 2. Vorsitzender SG Union Schönau v. d. Walde e. V. und bäckt gern mit Sauerteig.

Pressemitteilung des Zweckverbandes "Volkspark-Stadion Gotha"

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de