gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

04.06.2021, Nach Instandsetzung: Schellenbrunnen sprudelt wieder

Der Schellenbrunnen sprudelt nach der Instandsetzung wieder.

Der Schellenbrunnen sprudelt nach der Instandsetzung wieder.

Nach seiner Sanierung erstrahlt der Schellenbrunnen auf dem Unteren Hauptmarkt in neuem Glanz und wurde zu Saisonbeginn vom Brunnenwart des Garten-, Park- und Friedhofsamtes angestellt.

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Brunnen steinrestauratorisch instandgesetzt. Die Arbeiten an dem aus Werksteinen des Seeberger Sandsteins bestehenden Brunnen umfassten im Wesentlichen die Reinigung der Steine, Riss- und Fugensanierungen, partielle Steinfestigungs- und Entsalzungsmaßnahmen, Steinergänzungen und Steinersatz. Auch das Geländer der Treppenanlage und das Schutzgitter im Brunnen wurden überarbeitet. Die Arbeiten wurden durch die Firma Steindomäne aus Gotha ausgeführt.

Im Zuge der denkmalgerechten Sanierung des Hauptmarktes erhielt der Schellenbrunnen außerdem noch eine neue Brunnenstube und wurde wasserbautechnisch auf den neusten Stand gebracht.

Für die Instandsetzung des Brunnens inklusive neuer Brunnenstube und Technik investierte die Stadt Gotha 102.000 €.

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de