gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

21.11.2020, Kindergärten wechseln ab 24. November 2020 in die "Stufe Gelb"

Ab Dienstag (24.11.2020) werden alle kommunalen Kindergärten und Kindergärten in freier Trägerschaft die Betreuung der Kinder im Rahmen der Stufe: GELB „eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz“ ermöglichen.

Kindergärten in kommunaler Trägerschaft der Stadt Gotha

Für die Kindergärten Gänseblümchen, Spatzennest, Bummi, Sternenzauber, Sonnenblume, Montessori-Kinderhaus, August-Köhler-Kinderhaus, Reggio-Kinderhaus und Fröbel-Kindergarten bedeutet dies:

  • Es gelten eingeschränkte Öffnungszeiten von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
  • Es besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für abholberechtigte Personen ab der Grundstücksgrenze des Kindergartens.
  • Das Betreten des Kindergartengebäudes ist untersagt. Es gelten die festgelegten Zutrittsregelungen.

Für offene Fragen steht den Eltern das Schul- und Jugendamt, Abteilung Kommunale Kindergärten, für Rücksprachen zur Verfügung.

Kindergärten in freier Trägerschaft

Die Träger der Kindergärten in freier Trägerschaft haben sich entschieden, ebenfalls ab 24.11.2020 in die Stufe GELB zu wechseln.

Die betrifft die Einrichtungen: Wirbelwind, Strolchenland, Haus der Marienkinder, Teeschlösschen, Pusteblume, Pittiplatsch, Wichteldörfchen und Integrative Kindertagesstätte der Johanniter.

Die Kindergärten in freier Trägerschaft informieren am Montag über geltende Regelungen.Die Entscheidung zum Wechsel in die Stufe GELB erfolgt aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemiesituation im Landkreis Gotha.

Ab Dienstag (24.11.2020) werden alle kommunalen Kindergärten und Kindergärten in freier Trägerschaft die Betreuung der Kinder im Rahmen der Stufe: GELB „eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz“ ermöglichen.Kindergärten in kommunaler Trägerschaft der Stadt GothaFür die Kindergärten Gänseblümchen, Spatzennest, Bummi, Sternenzauber, Sonnenblume, Montessori-Kinderhaus, August-Köhler-Kinderhaus und Fröbel-Kindergarten bedeutet dies:-    Es gelten eingeschränkte Öffnungszeiten von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr.-    Es besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für abholberechtigte Personen ab der Grundstücksgrenze des Kindergartens.-    Das Betreten des Kindergartengebäudes ist untersagt. Es gelten die festgelegten Zutrittsregelungen.Für offene Fragen steht den Eltern das Schul- und Jugendamt, Abteilung Kommunale Kindergärten, für Rücksprachen zur Verfügung.Kindergärten in freier TrägerschaftDie Träger der Kindergärten in freier Trägerschaft haben sich entschieden, ebenfalls ab 24.11.2020 in die Stufe GELB zu wechseln.Die betrifft die Einrichtungen: Wirbelwind, Strolchenland, Haus der Marienkinder, Teeschlösschen, Pusteblume, Pittiplatsch, Wichteldörfchen und Integrative Kindertagesstätte der Johanniter.Die Kindergärten in freier Trägerschaft informieren am Montag über geltende Regelungen.Die Entscheidung zum Wechsel in die Stufe GELB erfolgt aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemiesituation im Landkreis Gotha.

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de