gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

02.05.2019, Kielcer und Gothaer Polizei setzen den deutsch-polnischen Erfahrungsaustausch in der Residenzstadt fort

Kielcer und Gothaer Polizei setzen den deutsch-polnischen Erfahrungsaustausch in der Residenzstadt fort, Foto: Lutz Ebhardt

Nachdem Bogdan Wenta, der neugewählte Stadtpräsident von Kielce, am Mittwochnachmittag mit Oberbürgermeister Knut Kreuch im Historischen Rathaus zu einem ersten Arbeitsgespräch zusammengetroffen war, erreichte auch eine Delegation von Polizei und Stadtverwaltung Kielce die Residenzstadt. Sie setzt sich zusammen aus dem stellvertretenden Kommandanten der Polizei Kielce, Oberkommissar Marcin Chatys; der Leiterin der Präventionsabteilung der Polizei Kielce, Major Aneta Litwin; dem Kommandanten der ersten Polizeistation Kielce, Oberkommissar Dariusz Kuro?; dem Kriminalpolizisten und Dolmetscher Unteroffizier Jacek Sa?agan, sowie den beiden Mitarbeitern der Stadtverwaltung Krzysztof Tworogowski und Grzegorz Wdowiak.

Im Februar 2019 hatte die Stadt Kielce Vertreter der Landespolizeiinspektion Gotha um den Behördenleiter und Leitenden Polizeidirektor Günther Lierhammer zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen und dabei die Arbeitsbereiche der Kielcer Polizei vorgestellt und den Gothaer Polizisten Stadt und Umland gezeigt.

Oberbürgermeister Knut Kreuch lud im Gegenzug nun die Vertreter der Stadt Kielce ein, um neben der Teilnahme am Myconiusempfang der Residenzstadt Gotha und am 23. Gothardusfest, den deutsch-polnischen Erfahrungsaustausch der Polizeibehörden fortzusetzen. Die Landespolizeiinspektion Gotha hat dafür ein umfangreiches Programm vorbereitet, während dessen sich die polnischen Gäste über die Polizeiarbeit in der Partnerstadt ausführlich informieren können.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de