gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

10.03.2022, Hilfsangebote für Ukrainerinnen und Ukrainer

Wer Hilfsangebote, insbesondere auch Wohnungsangebote für die Kriegsflüchtenden aus der Ukraine unterbreiten möchte, kann dies unter der zentralen Telefonnummer: 03621 – 214 500 mitteilen.

Darüberhinaus hat die Stadtverwaltung Gotha ein Spendenkonto eingerichtet. Wer den Menschen in der Ukraine und den vielen Flüchtenden helfen möchte, kann Geld spenden, dass die Stadtverwaltung bündelt und in Abstimmung mit dem Aktionsbündnis "Gotha für die Ukraine" für verschiedene Hilfsprojekte zur Verfügung stellen wird. Alle Gothaerinnen und Gothaer, die Geld spenden möchten, können dies unter dem Spendenzweck "VW 259 - Spenden Ukraine" auf die Konten der Stadtverwaltung Gotha tun. Beispielsweise auf das Konto bei der Kreissparkasse Gotha unter: IBAN DE91 8205 2020 0750 1001 50.
Den bisherigen Spenderinnen und Spendern herzlichen Dank für das Engagement!


Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de