gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

30.07.2020, Hilfe in schwieriger Lage: Kommunales Corona-Solidarpaket für Gothas Partnerstadt Adua

Nach der erfolgreichen gemeinsamen Spendenaktion des Städtepartnerschaftsvereins GothAdua e.V. und der Stadt Gotha zugunsten der äthiopischen Partnerstadt Adua, gibt es seitens der Stadtverwaltung bereits weitere Unternehmungen, um den Menschen in Adua zu helfen. 
Langfristig betrachtet wird die Corona-Pandemie Kommunen in Entwicklungsländern schwerer belasten als deutsche Kommunen. In solchen Notsituationen können Städtepartnerschaften viel bewirken. Daher hat die Engagement Global gGmbH mit ihrer „Servicestelle Kommunen in der Einen Welt“ (SKEW) im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ein Kommunales Corona-Solidarpaket aufgelegt, um die Solidarität in den kommunalen Partnerschaften zu festigen und pandemiebedingte Notsituationen abzumildern. Die Stadtverwaltung Gotha beantragt gleich zwei Projekte zur Corona-Soforthilfe für Adua.
Gleichzeitig gibt es derzeit leider keine guten Nachrichten aus Äthiopien. Seit fast vier Wochen ist das Internet nach den Unruhen in der Hauptstadt Addis Abeba im ganzen Land teilweise oder komplett abgeschaltet, sodass sich die Kommunikation mit Adua schwierig gestaltet. Stellenweise kommen kurze Nachrichten bis nach Gotha durch, eine längere Konversation ist allerdings nicht möglich.

Der Städtepartnerschaftsverein GothAdua e.V. und die Stadt Gotha arbeiten weiter daran, unserer äthiopischen Partnerstadt jede mögliche Unterstützung bieten zu können.

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de