gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

03.03.2022, Gotha hilft - Spenden für die Ukraine

Stadtverwaltung richtet Spendenkonto ein

Wer den Menschen in der Ukraine und den vielen Flüchtlingen helfen möchte, kann Geld spenden, dass die Stadtverwaltung bündelt und in Abstimmung mit dem Aktionsbündnis "Gotha für die Ukraine" für verschiedene Hilfsprojekte zur Verfügung stellen wird.

Die städtischen Unternehmen haben einer Bitte von Oberbürgermeister Knut Kreuch entsprochen und wollen als Soforthilfe einen Betrag von 26.000 Euro bereitstellen.

Auch Gothas polnische Partnerstadt Kielce, die mit Winnyzia eine langjährige ukrainische Städtepartnerschaft pflegt, ist stark in der Ukrainehilfe engagiert, auch dort werden finanzielle Mittel benötigt, für die Geldspenden willkommen sind. Gotha möchte gern mit Kielce einen Brückenkopf in die Ukraine bilden, das haben die beiden Oberbürgermeister Bogdan Wenta und Knut Kreuch vereinbart.

Alle Gothaerinnen und Gothaer, die Geld spenden möchten, können dies unter dem Spendenzweck VW 259 - Spenden Ukraine auf die Konten der Stadtverwaltung Gotha tun. Beispielsweise auf das Konto bei der Kreissparkasse Gotha unter: IBAN  DE91 8205 2020 0750 1001 50.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de