gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

02.03.2021, Gefahr im Verzug: Bäume entlang der Langensalzaer Straße müssen gefällt werden

Aktuell laufen notwendige Fällungen von stark bruchgefährdeten Bäumen entlang der Langensalzaer Straße, Höhe Heutalsweg. An 27 Nadelbäumen wurden im Rahmen von visuellen Baumkontrollen erkennbare Schadsymptome, wie Rotfäule, sowie erhebliche Mängel der statischen Sicherheit festgestellt.

Die Bäume stehen sehr eng zueinander, da sie ehemals eine Hecke bildeten und diese über Jahrzehnte in die Höhe gewachsen ist. Durch den Engstand weisen die Bäume ein starkes Längen-, jedoch kaum Dickenwachstum auf und sind aus diesem Grund sehr gefährlich. Durch eine vor Jahren erfolgte Gehwegsanierung wurde zudem in den Wurzelbereich der Bäume eingegriffen, was sich negativ auf ihre Standsicherheit auswirkt. Die vorgefundenen Schadsymptome erfordern aus fachlicher Sicht einen sofortigen Handlungsbedarf, da Gefahr für Personen ausgeht.

Um die bestehende Gefahr zu beseitigen, müssen alle 27 Bäume umgehend gefällt werden.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de