gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

30.09.2015, Freizeitpark in Gastonia erhält den Namen der Partnerstadt Gotha

Die offizielle Delegation der Stadt Gotha in Gastonia.

Die offizielle Delegation der Stadt Gotha in Gastonia.

"Die Gastonier sind da..." so beginnt eine Mitteilung des Schulleiters des Arnoldi-Gymnasiums im Juni 2015. Gemeint ist der Besuch einer Schülerdelegation aus Gastonia. Der traditionelle Schüleraustausch mit Gothas amerikanischer Partnerstadt fand in diesem Jahr zeitgleich mit der Enthüllung des Straßenschildes "Gastoniastraße" und dem damit verbundenen Aufenthalt des Bürgermeisters aus Gastonia statt. Auf Einladung des Gothaer Oberbürgermeisters Knut Kreuch besuchte John Bridgeman mit seiner Gattin und Bob Blanton die Residenzstadt. Auch der amerikanische Generalkonsul Scott Riedmann verbrachte einen Tag gemeinsam mit der offiziellen Delegation und den Schülerinnen und Schülern in Gotha, besuchte das amerikanische Unternehmen Avery Dennison und stand anschließend in der Aula der Arnoldischule den Fragen der Arnoldianer und ihren amerikanischen Gästen Rede und Antwort. Als Ehrengast würdigte er die langjährigen intensiven Kontakte zwischen den Städten und zeigte sich von der gelebten Partnerschaft beeindruckt.

Auf Einladung des Bürgermeisters John Bridgeman weilt nun in der Zeit vom 29. September bis zum 7. Oktober eine offizielle Delegation der Stadt Gotha in Gastonia. Gemeinsam mit zehn Schülerinnen und Schülern sowie zwei Betreuern des Arnoldigymnasiums werden der Vorsitzende des Gothaer Stadtrates, Matthias Wenzel, sowie zwei Vertreter des Partnerschaftsvereins Gotha - Gastonia nach North Carolina reisen. Hier wird ein Teil des Stadtparks, der als Freizeitpark von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt sehr gern angenommen wird, den Namen der Stadt Gotha erhalten.

Am ersten Tag ihres Aufenthaltes werden die Gothaer von Bürgermeister John Bridgeman im Rathaus der Stadt begrüßt und anschließend historische Gebäude der Stadt Gastonia besichtigen, die inzwischen z. B. als Wohnungen für ältere Menschen oder Geschäfts- oder Kulturzentren genutzt werden.

An den folgenden Tagen werden die Gäste mit ihren Gastfamilien und Mitgliedern des Sister City Committees erlebnisreiche Stunden verbringen. Neben einem Wasser-Erlebnistag mit einer Kajak- bzw. Kanufahrt werden die Gäste auch zu einer Segway-Tour aufbrechen.

Gemeinsam mit ihren Gastfamilien erkunden die Schülerinnen und Schüler des Arnoldi-Gymnasiums während ihres Aufenthaltes individuell die Stadt und die Umgebung. Hier steht auch ein Abstecher nach Washington D.C. auf dem Programm, bevor es einige Tage nach der Rückreise der offiziellen Delegation auch für sie heißt: "Aufwiedersehen in Gotha".

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de