gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

15.02.2022, Feuerwehrreport: Brand LKW an der Bundesautobahn 4 - Raststätte Hörselgau

Unmittelbar nach der um 06:30 Uhr stattfindenden Dienstübergabe wurde die dienstübernehmende Wachschicht 1 der Berufsfeuerwehr Gotha um 06:36 Uhr zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Gotha-Boilstädt, Gotha-Sundhausen und Gotha-Uelleben mit dem Einsatzstichwort "LKW-Brand" auf die Bundesautobahn 4 - Raststätte Hörselgau alarmiert.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet ein mit Gerüstbauteilen beladener Container-LKW während der Fahrt zwischen den Anschlussstellen Gotha-Boxberg und Waltershausen in Brand. Um ein Abstellen des brennenden Fahrzeugs auf der Autobahn zu vermeiden, steuerte der Fahrer des LKW die Raststätte Hörselgau an und stellte das Fahrzeug im Bereich der Zufahrt ab. Couragiert gelang es dem Fahrer noch den Container abzusetzen und so die Ladung vor dem Übergreifen des Feuers zu sichern. Gleichzeitig nutzte ein Mitfahrer des LKW mehrere Feuerlöscher der an der Raststätte befindlichen Tankstelle sowie dort geparkter weiterer LKWs zur Durchführung erster Löschmaßnahmen.
Durch dieses schnelle und richtige Eingreifen gelang es den Brand auf die Ausbruchstelle an der Hinterachse des Fahrzeugs zu begrenzen, sodass durch die anrückenden Einsatzkräfte der Feuerwehr Gotha nur noch Restlöscharbeiten durchgeführt werden mussten. Mit einem Strahlrohr wurden abschließend durch einen Trupp unter Atemschutz insbesondere die immer wieder aufflammenden Reifen des Fahrzeugs vollständig abgelöscht.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de