gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

11.09.2010, Fachverband der Standesbeamtinnen und Standesbeamten

Rede des Oberbürgermeister zur 10. Mitgliederversammlung des Fachverbandes der Standesbeamtinnen und Standesbeamten des Freistaates Thüringen

Liebe Kollegen und Kolleginnen,
lassen sie uns beginnen,
meine Damen, meine Herren,
mein Grußwort soll ihnen nicht den Weg versperren,
weiter einzutauchen, wisst ihr
in die praktische Erfahrung mit dem elektronischen Personenstandsregister,
der Lindenhof nimmt sie in Haft,
für die Verwaltungsvorschrift zur Lebenspartnerschaft,
diese Tagung, sie ist die Stunde
für die ausländische Eheurkunde,
denn dieser Morgen gibt ihnen Schwung
für die notwendige Nachbeurkundung
denken sie an im Ausland geschlossene Ehen,
wenn die Turteltäubchen aus Las Vegas dann vor uns stehen,
erst der Blick in die Papiere schlauer macht,
was man sich mit nach Hause gebracht -
drum merke,
unser Amt hat seine Stärke
und egal, ob es denen vom Haupt- und Personalamt gefällt
uns Standesbeamte, uns braucht diese Welt.

Wenn ich nicht mehr weiter weiß,
dann bilde ich einen Arbeitskreis,
brauche ich ein Gremium mit Sachverstand,
so gründe ich einen Fachverband,
so ist es vor Jahrzehnten in Thüringen geschehen
deshalb dürfen wir heute zur zehnten MV gehen,
Dank den Frauen und Männern der ersten Stunde,
willkommen denen die neu in unserer Runde,
um sich zu treffen, um zu diskutieren,
dazu will der Fachverband zusammen führen,
denn das Leben des Menschen kann erst beginnen,
von der Hand der Standesbeamten und Beamtinnen.
Wir treffen uns in Gotha in diesem Jahr,
in der Stadt des berühmten "Gothaer Liebespaar",
alle Damen und Herren aus Thüringen,
die von Amtswegen Menschen zusammen bringen,
wir sind, das sieht doch jeder,
das Thüringer-Liebesbarometer
selbst Städte wie Gotha und Coburg, so wie es scheint,
waren in Gotha einst in Liebe vereint,
die Liebe spielt hier eine große Roll,
bei den Damen Köllmer, Kupfer, Bartels und Stoll
und dazwischen, so sage ich Euch,
gibt`s auch noch den Standesamten Kreuch,
wenn sich in der hoch Zeit, die Gefühle besinnen,
braucht man uns Standesbeamte und Beamtinnen.

Deutschland führte einst der Bundespräsident "Papa Heuss"
und unsere Thüringer Chefin ist Ingrid Preuß,
ich glaube, ich darf es wagen,
ihr und ihrem Vorstand auch einmal Danke zu sagen,
ein Verband, das ist bekannt
ist nur so gut, wie sein Vorstand,
es braucht Menschen die führen,
die sich neben dem Beruf im Ehrenamt engagieren,
und es braucht Chefs, das darf man nicht übersehen,
die soviel Engagement, auch verstehen,
ich weiß nach meinem Gedicht,
kommen zwei Vorträge und ein Geschäftsbericht,
die Wahlen und die Prüfung der Kasse,
deshalb ist es besser, wenn ich jetzt passe,
fühlen sie sich wohl, zwischen Altenburg, Sonneberg und Friedrichroda
nochmals herzlich willkommen im schönen Gotha,
ein Dank aus Thüringen hinaus ins deutsche Land
an die Frauen und Männer im Standesamt.  

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de