gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

29.11.2010, Eröffnung des Weihnachtsmarktes 2010

Weihnachtsmarkt 2010

Vom Margarethenturme hören wir die Glocken,
Grumbachs Maul klappert, es fallen die Flocken,
alle sind in adventlicher Freude,
da schaut doch aus dem Rathausgebäude, ein Mensch heraus in den winterlichen Schnee,
es ist nicht das Christkind, sondern Gothas OB,
ich grüße sie alle, die sie sind im Einkaufsschwung -
zur Weihnachtsmarkteröffnung.

Klein, aber fein,
so soll der Weihnachtsmarkt sein,
zu dem wir gerne gehen
im Jahre 2010.

Wir haben soviel weihnachtliches schon vollführt,
haben Märkte aller Art aufgeführt,
was wir brauchen in dieser Zeit,
ist weihnachtliche Gemütlichkeit,
raus aus der Hektik, weg mit dem Ärger,
in der Gemeinschaft, da sind wir stärker.

Das Gothsche Rathaus der Renaissance,
erstrahlt in weihnachtlichem Glanz,
Kugeln in den Bäumen,
laden erstmals ein zum Träumen,
Handwerker, stehen in geschmackvollen Hütten,
und bitten,
jeder möge kaufen,
und nicht vorbei laufen.

Am Jakobsplatz liegt unser Markt im Advent,
an jenem Platz, den die Welt kennt,
an der Straße von Kiew bis Paris,
sich der Pilgerer in Gotha niederließ,
man lobt, was man hier hat, diesen wundervollen Platz, seht,
was rundherum steht -  
in der Löwenburg des Martin Luther,
Pralinen zart aus Schoko und Butter,
wo Goethe weilte in der Schelle,
gibt`s gute Speisen aus frischer Quelle,
der Ratskeller in der Innungshalle,
lädt ein, in jedem Falle.

Seht Bürger, Große und Kleine,
Gotha stellt immer, was auf die Beine,
schöpft Kraft, jeder soviel, wie er mag,
nach 200 Monden ist Thüringentag.

Weihnachten kommt so schnell, die Zeit rennt,
in wenigen Stunden ist erster Advent,
bleiben sie gesund, an den Feiertagen,
keine Sorgen, keine Klagen,
es ist nicht die Zahl der Geschenke die man vollbracht
sondern die zeit mit Freunden, die glücklich macht,
einen schönen Advent,
wünscht Ihnen und Euch, ihr
Knut Kreuch.


Sind die Stadtkassen auch blank,
es ist immer Zeit da, für ein Wörtchen des Dank,
merket - einer schafft nie die Arbeit allein,
deshalb Danke dem Team der KulTourStadt um Kulturdirektor Schiefelbein.
Nun gehen wir bitte,
einige Schritte,
zur Information der Touristen,
denn dort können wir den Strom überlisten,
und sehen ungehemmt,
auch gleich wie die Tanne brennt,
In Gotha, wo Thüringens erster Weihnachtsbaum stand,
sei nun eröffnet das Weihnachtsmarktland,
ruft laut von zehn bis eins die Zahlen,
dann soll der Weihnachtsbaum erstrahlen.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de