gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

05.06.2018, Broschüre "25 Jahre Städtebauförderung in Gotha"

v.l.n.r. Ina Sommerwerk (Amtsleiterin Stadtplanungsamt), Bärbel Ernst (Mitarbeiterin Stadtsanierung), Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf.

v.l.n.r. Ina Sommerwerk (Amtsleiterin Stadtplanungsamt), Bärbel Ernst (Mitarbeiterin Stadtsanierung), Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf.

Seit 25 Jahren investiert die Stadt Gotha in zwei Sanierungsgebieten und sechs Stadtumbaugebieten aus mittlerweile acht Förderprogrammen in Maßnahmen der Stadtentwicklung. Über diesen langen Zeitraum sind viele Projekte, wie Planungskonzepte, Sanierungen an Gebäuden, Straßen- und Platzgestaltungen  umgesetzt worden. Jetzt sollen diese in einer Broschüre dokumentiert werden.

In dieser Broschüre, die sich als Fortsetzung der drei bereits erschienenen Hefte versteht, soll nicht nur die Altstadtsanierung betrachtetet werden. Im Kontext mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept sind dieses Mal auch die Stadtumbaugebiete Gegenstand des Inhaltes. Aufgenommen wurden die Präsentation abgeschlossener Maßnahmen, die Darstellung laufender Projekte und natürlich auch eine Vorausschau auf geplante Investitionen. Im Fokus steht der bisherige Einsatz von Fördermitteln. Gleichzeitig geht es aber auch darum, die Zielsetzungen aus dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept für künftige Entwicklungen und daraus resultierende Maßnahmen in allen Gebieten aufzuzeigen.

Der Bürgermeister und Baudezernent der Stadt Gotha, Klaus Schmitz-Gielsdorf, bedankt sich im Namen der Stadt bei allen beteiligten Partnern,  unter anderem den privaten Bauherren, den Wohnungsunternehmen, dem Sanierungsträger NH ProjektStadt, den Fördermittelgebern und nicht zuletzt beim Stadtplanungsamt der Stadt, dem Stadtrat und vielen weiteren Akteuren für die gute Zusammenarbeit. Nur durch die vielfältige und intensive Zusammenwirkung aller  Beteiligten bei Planungsprozessen und in der Umsetzung der Maßnahmen ist und wird auch in Zukunft eine solch positive Entwicklung in allen Stadtteilen möglich.

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de