gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

18.03.2021, Auf ein Wort: März 2021

Es liegt in unseren Händen! Der "Perspektivplan der Bundesregierung" zur Pandemiebekämpfung ist da und die Regierung legt alle Entscheidungen in die Hände der Bürger. Ist das Freiheit, die ich meine? Ja, die gefühlte Mehrheit der Bürger will es so, Schluss mit den Ungerechtigkeiten – warum darf der und ich nicht? Es liegt jetzt wirklich an jedem von uns selbst, ob wir es schaffen, dass die Infektionswerte sinken und dauerhaft auf niedriger Schwelle gehalten werden können. Freiheit muss man sich erkämpfen, auch durch Selbstdisziplin. Disziplin ist ein gutes Stichwort. Wenn der Frühling kommt, dann heißt es Platz machen. Weg mit Schmutz und Staub, weg mit Häufchen und Zigarettenkippe. In all den Jahren vor Covid-19 gab es immer den großen Frühjahrsputz, den Subbotnik, den Arbeitseinsatz. In diesem Jahr dürfen wir uns nicht treffen, das heißt aber nicht, dass wir nicht reinigen dürfen! Deshalb machen wir März und April zu Monaten des Aufräumens. Allein oder zu zweit anpacken! Weg mit dem Streugut des Winters, Sauberkeit an den DSD-Plätzen, kein Hausmüll in Papierkörben, Beseitigung der letzten Herbstblätter, Sammeln der Kippen und Kampf den Häufchen. Unser City-Service ist unterwegs, unsere Mitarbeiter kontrollieren, die Stadtwirtschaft kehrt und alle Bürger müssen mithelfen. Nur so können wir es schaffen. Wer Hilfe braucht, wendet sich telefonisch an die Stadt unter 222-222. Und wissen Sie, was dann das schönste Geschenk wäre: Wenn der Osterhase sein Ei im frischen, sauberen Gras verstecken kann. Ein infektionsfreies Gotha, geschaffen durch die Bürger und nicht "durch die da", das ist im sprichwörtlichen Sinne keine Phantasie. Die "Häschenschule" von Fritz Koch-Gotha lehrt uns: Ordnung und Sauberkeit.
In diesem Sinne schöne Tage
Ihr
Knut Kreuch

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de