gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

14.04.2022, Auf ein Wort: April 2022

"Endlich vorbei der Maskenball", sagte einer und ich wusste gar nicht, was er meinte, denn Fasching haben wir doch schon seit zwei Jahren nicht feiern können! Gemeint war der Wegfall der Maskenpflicht. Fast hatte man sich schon daran gewöhnt, den Mensch allein an den Augen erkennen zu müssen. Nun müssen wir endlich wieder richtig hingucken und hoffentlich verschwinden nun auch die wahllos weggeworfenen Masken vom Straßenrand. Jede Stadt trägt im wahrsten Sinne des Wortes eine Maske, mit der sie sich darstellt. Den allerschönsten Maskenball zelebriert jedoch die Natur, die uns ihre prächtigsten Farben schenkt und nicht nur Bäume ergrünen, sondern auch eine Vielzahl von Blumen erblühen lässt. Die Maske fallen lassen bedeutet, ehrlich und engagiert aufzutreten. Und im Gegenzug nie auf das Denken zu verzichten. Denk ich an Gotha, dann sollten jedem von hier mindestens fünf Dinge einfallen, auf die man stolz sein kann. Und so darf jeder beim Frühjahrsputz darüber nachdenken, mit was er den Fremden von Gotha überzeugen will. Hängende Mundwinkel, nöhlen, abducken oder anonyme Briefe schreiben dürfen nicht zu den Kernkompetenzen eines Engagierten  gehören. Nehmen Sie nach Ihrem Osterspaziergang ganz einfach Platz auf dem Gothaer Hauptmarkt und staunen Sie, dass der schönste Satz eines deutschen Gesetzestextes seine Vielfalt entwickelt, der da für alle lautet: "Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme". In diesem Sinne ein glückliches Ostern
Ihr
Knut Kreuch

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de