gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

20.01.2022, "Anne-Frank-Ausstellung" beendet

Passend zum Festjahr "1200 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" konnte die renommierte Wanderausstellung des Anne-Frank-Zentrums Berlin in die Stadtbibliothek geholt werden. Unter dem Titel "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte" war vom 17. November bis 16. Dezember 2021 eine Fülle von Details aus dem Leben der berühmten Tagebuchautorin sowie geschichtliche Hintergrundinformationen zu erfahren. Geleitet wurden die Gäste durch die Ausstellung, die sich besonders an Schulklassen wendet, von sogenannten Peer Guides. Das sind gleichaltrige Jugendliche, welche durch ein Schulungsseminar des Anne-Frank-Zentrums befähigt wurden, kompetent und auf Augenhöhe mit den Schülern geschichtliches Wissen zu vermitteln.

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen während des Lockdowns konnte die Ausstellung über die volle Dauer besucht werden. Das begleitende Rahmenprogramm jedoch musste abgesagt werden. Dennoch wurde die Ausstellung gut besucht: allein 29 Klassen mit insgesamt 662 Schülern nahmen die angebotenen Führungen in Anspruch. Und die Resonanz war bei Schülern wie Lehrern gleichermaßen sehr positiv. Gewürdigt wurde die Bedeutung der Ausstellung selbst, welche ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus setzt. Jedoch waren viele Gäste auch vom hohen Engagement der als Peer Guides auftretenden Schüler sehr beeindruckt. Die 21 Freiwilligen erhielten dafür ein besonderes Zertifikat des Anne-Frank-Zentrums Berlin.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de