gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

17.06.2022, 8.000 Euro für die Ukrainehilfe übergeben

Oberbürgermeister Knut Kreuch, Vertreter der Lions- und Rotary-Clubs, Dietrich Wohlfarth, Michaela Barchevitch, Friedemann Witting, Maja Neuman und Landrat Onno Eckert

v.l.n.r: Oberbürgermeister Knut Kreuch, Vertreter der Lions- und Rotary-Clubs, Dietrich Wohlfarth, Michaela Barchevitch, Friedemann Witting, Maja Neuman und Landrat Onno Eckert

Gemeinsame Medieninformation der Stadt Gotha und des Landkreises Gotha

Oberbürgermeister und Landrat danken den zahlreichen Spendern des Benefizkonzertes in der Margarethenkirche


Am vergangenen Freitag, dem 10. Juni 2022, veranstaltete die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach mit SängerInnen und dem Kapellmeister des Opernhauses Odessa in der Gothaer Margarethenkirche ein Benefizkonzert für die Ukrainehilfe. Initiatoren der Veranstaltung waren Oberbürgermeister Knut Kreuch und Landrat Onno Eckert, die dafür Freikonzerte aus den Kontingenten von Stadt und Landkreis zur Verfügung stellten, der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Gotha, der Rotary-Club Gotha, der Lions-Club Gotha und die KulTourStadt Gotha GmbH.

Der Eintritt zur Benefizveranstaltung war kostenlos, es wurde von den Veranstaltern jedoch um eine Spende gebeten, die im Rahmen des Aktionsbündnisses "Gotha für die Ukraine" entsprechenden Hilfsprojekten zugutekommen soll. Rund 300 BesucherInnen waren der Einladung gefolgt und erlebten einen nicht nur musikalischen, sondern auch besonders emotionalen Abend.

Der Spendenerlös aus den am Abend gesammelten Spenden in Höhe von 3.050 Euro, dem zum Pfingstgottesdienst gesammelten Betrag des Kirchenkreises in Höhe von 560 Euro und der anlässlich des Benefizkonzertes auf dem Spendenkonto der Stadtverwaltung eingegangenen Beträge von 200 Euro ergeben eine Spendensumme von 3.810 Euro. Oberbürgermeister Knut Kreuch stockt diesen Betrag aus weiteren bei der Stadt Gotha eingegangenen Spenden auf insgesamt 8.000 Euro auf. Dieser Betrag wurde heute an Dietrich Wohlfarth vom Aktionsbündnis "Gotha für die Ukraine" übergeben.

Kreuch bedankte sich bei den Mitveranstaltern und besonders beim Orchester: "Ich freue mich ganz besonders, dass ein so bedeutender Kulturträger des Freistaates, unsere Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, mit diesem Konzert eine so wichtige Botschaft der Sympathie und der Hilfe ausgestrahlt hat und danke den BesucherInnen für die große Spendenbereitschaft an diesem Abend".

Auch Landrat Onno Eckert ist begeistert vom Engagement der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. "Das Benefizkonzert hat zum einen gezeigt, dass gemeinsames Musizieren ein Schlüssel zur Völkerverständigung ist und zum anderen verdeutlicht, dass sich die MusikerInnen der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, als fest verwurzelte Institution, aus ihrer persönlichen sozialen Verantwortung heraus für Mitmenschlichkeit engagieren."


Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de