gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

08.03.2018, 3. Vorlesung der Kinderuni: "Ronja Räubertochter" – vom Buch zur Oper

3. Vorlesung der Kinderuni: "Ronja Räubertochter" – vom Buch zur Oper

3. Vorlesung der Kinderuni: "Ronja Räubertochter" – vom Buch zur Oper

3. Vorlesung der Kinderuni der Museumslöwen am Samstag, dem 10.03.2018 im Studienjahr 2017/2018

Prof. Jörn Arnecke weiß genau, wie Räuber in einer Oper singen müssen, damit man beim Zuhören eine Gänsehaut bekommt.

Für die dritte Vorlesung der Kinderuni im Studienjahr 2017/2018 haben die Museumslöwen wieder einen besonderen Referenten gewinnen können. Prof. Jörn Arnecke hat Komposition und Musiktheorie studiert. Seit 2009 arbeitet er als Professor für Musiktheorie und Gehörbildung an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und leitet dort das Zentrums für Musiktheorie.
Prof. Arnecke zeigt, dass "Theorie" auch sehr spannend sein kann. Er hat "Ronja Räubertochter" als Familienoper komponiert. Schritt für Schritt zeichnet er den Weg nach, von der Erzählung Astrid Lindgrens über erste musikalische Ideen bis hin zur Aufführung. Zu sehen sind Bilder aus den Inszenierungen des Stückes an der Deutschen Oper am Rhein und am Opernhaus Zürich.

Die Vorlesung findet wie immer für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren in der Stadtbibliothek Gotha statt. Der Eintritt kostet 1,00 €. Alle Kinder erhalten ihren eigenen Studentenausweis und für jede besuchte Vorlesung einen Löwen-Teilnahmestempel.

Eltern und Großeltern sind in der Kindervorlesung nicht zugelassen und können in dieser Zeit ein paar Wege erledigen oder in der Bibliothek schmökern oder Kaffee trinken.

Zur Information hier schon mal die nächsten Vorlesungstermine:

05.05.2018, 11 Uhr
Oberarzt Axel Pleßmann
Leiter Zentralen Notaufnahme (ZNA) des DRK-Krankenhauses Sömmmerda und Gesamtleitung ZNA der DRK-Krankenhäuser Thüringen
Nils Türpitz
Notarzt, Arzt in Weiterbildung und Mitglied der Museumslöwen, Sömmerda
"Was passiert, wenn der Rettungswagen kommt?"

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.museumsloewen-gotha.de

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de