gotha.de - :: Leben in Gotha :: Stadtporträt :: Städtepartnerschaften :: Martin / Slowakei :: Martin / Slowakei

Martin / Slowakei

www.martin.sk
www.martin.sk

Die Stadt Martin liegt unweit der Stelle, wo die Flüsse Turiec und Vah zusammenfließen - im malerischen Turiec-Tal, umschlossen von Gebirgen der Kleinen und Großen Fatra. Martin wird in Urkunden zum ersten Mal in der Donation des Königs Ladislav VI. aus dem Jahre 1284 im Zusammenhang mit der Begrenzung von Jahodniky erwähnt. Eine markante Entwicklung der Stadt als ein gesellschaftlich wirtschaftliches Zentrum des Niederturiec datiert sich in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Zur kulturellen Belebung kam es in Martin früher als in den übrigen Gebieten der Slowakei. Im Jahre 1859 stellten sich Amateurschauspieler den Zuschauern vor. Im Dezember desselben Jahres wurde die slowakische Stadtbibliothek gegründet. Eines der größten Erfolge der slowakischen Nationalbewegung des 19. Jahrhunderts war die Gründung der Matica slovenska (1863). Als slowakische Spitzenkultur- und -nationalinstitution vereinigte sie slowakische Kultur-, Volksbildungs- und Wissenschaftstätige. Matica bedeutet in altslowakisch oder auch slowenisch "Mutter". Im Gebäudekomplex der Matica slovenska befindet sich heute das Slowakische Nationalliteraturmuseum.

Martin in Bildern (© Martin.sk)

Martin, In der Innenstadt
Martin, Fußgängerzone
Martin, Stadtansichten
Martin, Stadtansichten
Martin, Umgebung
Martin, Umgebung
Martin, In der Innenstadt
Martin, In der Innenstadt

Wirtschaft

Martin, In der Innenstadt

Nach dem Kriegsende 1945 entwickelte sich die Industrie in Martin weiter. Mit dem Bau von Fabriken wuchsen neue Siedlungen und Sportanlagen. Es entstanden Kindergärten, Schulen und Kaufzentren. Das Netz der Kulturinstitutionen wurde erweitert; Martin wurde somit zur Wiege der slowakischen Theaterkunst, des Museumswesens, der Literatur, der Wissenschaften und des Verlagswesens. Diese Entwicklung ist noch heute im kulturellen Leben der Stadt spürbar. Seit 1994 ist Martin als Zentrum der slowakischen Kultur anerkannt.

Während eines Besuches in Martin lohnt es sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Zum Erholen bietet das neu gestaltete Stadtzentrum seinen Gästen eine angenehme Atmosphäre.

Die Stadt Martin mit seinen ca. 60.000 Einwohnern ist im Rahmen der neuen territorial-administrativen Gliederung der Slowakischen Republik seit Juli 1996 ein Bezirkssitz im Rahmen des Kreises Zilina. Die Stadt selbst ist von zahlreichen Naturschönheiten umgeben. Nördlich von der Stadt befindet sich der Nationalpark Kleine Fatra mit langen Tälern, reicher und bunter Flora und Fauna. Der westliche Teil des Turiec-Beckens schließt das Gebirge Kleine Fatra ein.

Partnerschaftsgeschichte

Im Jahre 1985 wurde durch die Bezirksleitung der SED an den Rat des Kreises Gotha herangetragen, eine Partnerschaftsbeziehung zur slowakischen Region in der Tschechoslowakei aufzunehmen. Die Stadt Gotha wurde gebeten mit der Stadt Martin Kontakt aufzunehmen. Am 02. Dezember 1986 besuchte erstmals eine Delegation der Stadt Martin unter Leitung des Bürgermeisters die Stadt Gotha. Im Zeitraum von 1987 bis 1990 folgten mehrere Besuche, doch die Städtebeziehung konnte nicht genug vertieft werden und drohte auseinander zu brechen.

Als 1990 die ideologischen Belastungen von beiden Städten genommen wurden, kam es dann wieder mehrfach zu Begegnungen städtischer Delegationen. Nachdem bereits 1989 von der Stadt Martin der Wunsch geäußert wurde einen offiziellen Partnerschaftsvertrag abzuschließen, hat Gothas Oberbürgermeister Volker Doenitz während eines Stadtempfangs 1997 im Beisein des slowakischen Botschafters Peter Dubcek bekräftigt, dass ein Städtepartnerschaftsvertrag zwischen Gotha und Martin abgeschlossen werden soll.

Am 07. November 1997 fand dann in Martin die offizielle Unterzeichnung einer Vereinbarung über gegenseitige Partnerschaft und Zusammenarbeit statt.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 03621 222-236, Fax: 222-293
E-Mail: partnerstaedte@gotha.de

Stadtwappen Martin

www.martin.sk