gotha.de - :: Leben in Gotha :: Stadtporträt :: Persönlichkeiten :: Hannah-Höch-Ehrung

2019: Hannah-Höch-Ehrenpreis an Lotte Reimers

Lotte Reimers mit Ehrenpreis ausgezeichnet

Lotte Reimers (links) wird mit dem Hannah-Höch-Ehrenpreis ausgezeichnet. Foto: Lutz Ebhardt
Lotte Reimers (links) wird mit dem Hannah-Höch-Ehrenpreis ausgezeichnet. Foto: Lutz Ebhardt

Oberbürgermeister  Knut Kreuch zeichnete im Rahmen der "Hannah-Höch-Ehrung 2019" auch die aus Deidesheim in Rheinland-Pfalz stammende Lotte Reimers aus. Sie ist nicht nur eine herausragende Künstlerin der europäischen Keramikszene, sondern zugleich auch eine Sammlerin und Mäzenin zeitgenössischer Keramikkunst. Unmittelbar nach dem Mauerfall 1989 suchte sie den nun ungehindert möglichen Kontakt zu ostdeutschen Keramikkünstlerinnen und -künstlern, förderte sie, erwarb mit Kennerblick deren Arbeiten und bezog sie in ihre Sammlung und Ausstellungen ein. Auch den breit gefächerten Sammlungen des Schlosses Friedenstein in Gotha fühlt sich Lotte Reimers seit mehr als 20 Jahren eng verbunden. Im Jahr 2000 initiierte sie dort die große Sonderausstellung. In den darauffolgenden Jahren schenkte die Künstlerin dem Schlossmuseum der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha mehr als 120 eigene Arbeiten. Aus ihrem Privatbesitz übereignete sie der Stiftung im Jahr 2017 eine mit großer Kennerschaft zusammengetragene Sammlung internationaler Keramikkunst mit 301 Werken von 115 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt. Zudem initiierte und finanzierte sie den 2018 erschienenen Bestandskatalog "KERAMISCHE HORIZONTE. Die Lotte Reimers-Stiftung auf Schloss Friedenstein in Gotha". 170 Werke aus dieser exzellenten Sammlung der Lotte Reimers-Stiftung werden derzeit erstmals in Gotha gezeigt – sowohl in der Sonderausstellungshalle, als auch in spannenden Zwiegesprächen mit historischen Kunstwerken in den Dauerausstellungen des Herzoglichen Museums.

Die Hannah-Höch-Ehrung, die seit 2008 von Kerstin Tornow, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadtverwaltung Gotha, organisiert wird, wurde diesmal von "Klatschmohn – das Thüringer Damensalontrio der besonderen Art" (Judith Rotter, Eszter Rotter, Heike Besen) musikalisch begleitet.



Logo der Residenzstadt Gotha
Die Stadt Gotha auf Facebook

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Tel.: 03621 222-222
Tel.: 03621 222-402
Tel.: 03621 222-405

Anschrift: Historisches Rathaus,
Hauptmarkt 1, 99867 Gotha
Telefax: 03621 222-242
E-Mail: info@gotha.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:
Neues Rathaus - Ekhofplatz 24
Mo, Di, Do, Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Mi 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtverwaltung
bis auf Weiteres geschlossenporno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net