gotha.de - :: Leben in Gotha :: Stadtporträt :: Persönlichkeiten :: Hannah-Höch-Ehrung :: 2012: Natali Schmidt

2012: Natali Schmidt

Hannah-Höch-Ehrung 2012 für Natali Schmidt

Hannah-Höch-Ehrung 2012 für Natali Schmidt, Foto: Lutz Ebhardt
Hannah-Höch-Ehrung 2012 für Natali Schmidt, Foto: Lutz Ebhardt

Zum insgesamt fünften Mal wurde heute das Wirken einer Gothaerin Künstlerin mit der "Hannah-Höch-Ehrung" gewürdigt. In diesem Jahr fiel die Entscheidung der Jury auf die Zeichnerin und Illustratorin Natali Schmidt, die von Dr. Roland Krischke für diese Würdigung vorgeschlagen wurde. Im Rahmen eines Festaktes im Bürgersaal des Rathauses erhielt sie am heutigen Nachmittag aus den Händen der Beigeordneten Marlies Mikolajczak und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Gotha, Kerstin Tornow, die Auszeichnung.

Natali Schmidt ist in der Sowjetunion aufgewachsen und studierte in Moskau. Sie blickt seitdem auf ein umfangreiches Schaffen zurück, das in seiner Fülle noch nicht wahrgenommen wurde. In der Residenzstadt ist sie nicht erst durch ihre zahlreichen Portraits bedeutender Gothaer Persönlichkeiten bekannt geworden. Die Illustratorin, zu deren reicher künstlerischen Begabung auch ein gutes pädagogisches Gespür im Rahmen vieler Malkurse für Kinder gehört, hat in den letzten Jahren zahlreiche Publikationen mit ihrer Arbeit gestaltet.

In Gedenken und Erinnerung an Gothas berühmteste Tochter Hannah Höch veranstaltet die Stadt Gotha jährlich am Geburtstag der Künstlerin, dem 1. November, die "Hannah-Höch-Ehrung". Die Veranstaltung wird zum Anlass genommen, das künstlerische Schaffen Gothaer Frauen zu würdigen. Geehrt werden Künstlerinnen aller Genres, sowie kunst- und kulturinteressierte Frauen, die in Gotha geboren wurden oder lebten und einen engen Bezug zu Gotha haben. Vorschläge, wessen Werk mit der "Hannah-Höch-Ehrung" gewürdigt werden soll, konnten Gothaer Bürgerinnen und Bürger bei der Stadtverwaltung Gotha einreichen.

Nach Ingrid Seyfarth (2008), Helga Wilfroth (2009), Kerstin Damm (2010) und Margarete Metze (2011) ist Natali Schmidt die nunmehr fünfte Preisträgerin.

 

Logo der Residenzstadt Gotha
Die Stadt Gotha auf Facebook

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Tel.: 03621 222-222
Tel.: 03621 222-402
Tel.: 03621 222-405

Anschrift: Historisches Rathaus,
Hauptmarkt 1, 99867 Gotha
Telefax: 03621 222-242
E-Mail: info@gotha.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:
Neues Rathaus - Ekhofplatz 24
Mo, Di, Do, Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Mi 09:00 - 12:00 Uhr

Stadtverwaltung
bis auf Weiteres geschlossenporno-shemale.netshemalego.orgtranssexualvideo.net