gotha.de - :: Leben in Gotha :: Stadtporträt :: Persönlichkeiten :: Die Myconiusmedaille

Die Myconiusmedaille

Die Myconiusmedaille
Die Myconiusmedaille

Die Myconiusmedaille ist nach der Verleihung des Ehrenbürgerrechtes die höchste Auszeichnung der Stadt Gotha. Diese Ehrung erhalten Persönlichkeiten, die sich ehrenamtlich auf sozialem, kulturellem, ökonomischem und ökologischem Gebiet hervorragende Verdienste um die Stadt Gotha erworben haben. Die Verleihung der Myconiusmedaille erfolgt anlässlich des Myconiusempfanges der Residenzstadt Gotha in der Woche vor dem Gothardusfest-Wochenende in der Stadthalle.

Seit dem Jahr 2002 erhält der Preisträger der Myconiusmedaille neben der Medaille und einer Urkunde auch eine finanzielle Zuwendung in Höhe von 1.500 Euro.

Vorschläge zur Verleihung der Medaille kann jede juristische oder natürliche Person einbringen. Die Vorschläge für die Verleihung der Myconiusmedaille sind schriftlich mit einer entsprechenden Begründung bis zum 15.01. jeden Jahres einzureichen. 

Die Preisträger

2020

Horst Gröner

Besonderes Engagement und erfolgreiche Ehrenamtsarbeit als Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender des Fördervereins "Deutsches Versicherungsmuseum E. W. Arnoldi" e. V.,  Engagement im Kammerchor Cantabile, in der evangelischen Kirchgemeinde der Stadt Gotha sowie langjährige Mitarbeit im Vorstand der "Freunde und Förderer der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach".

2019

Ronald Bellstedt

Jahrzehntelanges Engagement und erfolgreiche Ehrenamtsarbeit im Naturschutz und der Erziehung von Kindern zum Erleben heimischer Natur.

 

2018

Prof. Dr. Werner Schunk
Vielfältiges ehrenamtliches Engagement, seine umfangreiche Tätigkeit bei der URANIA, u.a. im Rahmen der Gothaer Seniorenakademie, seine eigene Vortragsreihe in der Stadtbibliothek sowie zur Kinderuniversität der Museumslöwen, wo er als Arzt und Hirnforscher seit vielen Jahren zu medizinischen Themen Vorträge hält.

 

2017

Christel Klint
Vielfältiges ehrenamtliches Engagement u. a. im Partnerschaftsverein Gotha-Gastonia, im Seniorenbeirat der Stadt Gotha, im Heimatgeschichtsverein Siebleben, in der Kirchgemeinde Siebleben und im Stadtrat der Stadt Gotha

 

2016

Dr. Christoph Köhler
Publizist, Vorsitzender der Goethe-Gesellschaft Gotha und aktives Mitglied der Vereinigung der Freunde und Förderer des Gymnasiums Ernestinum Gotha e.V.


2015

Uthmar Scheidig
Organist der Friedlichen Revolution


2014

Dr. phil. Helmut Roob
Nestor der Gothaer Geschichtsforschung


2013

Uta Dehmel
Mitwirkung an der friedlichen Revolution 1989 sowie starkes soziales und kirchliches Engagement über Jahrzehnte


2012

Kurt Scholler
Begründer der deutsch-amerikanischen Städtepartnerschaft Gotha-Gastonia

2011

Dirk Kollmar
starkes und langjähriges Engagement für Jugend und Sport, besonders im Basketball


2010

Günter Schnürch
jahrzehntelanges Engagement um Jugend und Sport, besonders im Judo


2009

Mathias Baier
Gründung und Weiterentwicklung des "art der Stadt" e.V., besonderes Engagement um Kinder, Jugend und Kultur


2008

Elke Eichhorn
Initiatorin, Gründerin und erste Leiterin des Handglockenchores der Augustinergemeinde


2007

Jochen Peter
Vorsitzender des Freundeskreises Schlossmuseum Schloss Friedenstein Gotha e.V.


2006

Lutz Büchner
langjähriger Repräsentant der Stadt Gotha als Stadtpatron "St. Gothardus"


2005

Dr. Wolfgang Klug
herausragendes Engagement im Natur- und Umweltschutz


2004

Brigitte-Karola Liebs
Verdienste für Kultur und Geschichte Gothas sowie bei der Aufarbeitung des Nachlasses von Kurd Laßwitz


2003

Karin Klatt
Leiterin des Gothaer Büros "Weisser Ring" - Kriminalitätsopferhilfe


2002

Felix Rademacher
Soziales und kulturelles Engagement u. a. in der Kirche und als musikalischer Leiter der Gothaer Karnevalsgemeinschaft


2001

Ingrid Linzert
Ehrenamtliches Engagement für die Gothaer Tafel
Matthias Bauer
Aktives Mitglied im Blauen Kreuz - Hilfe für suchtkranke Menschen


2000

Dr. Helga Raschke
Forschungen und Publikationen zur Gothaer Geschichte
Manfred und Siegfried Sperlich
langjähriges Engagement für die St. Nikolauskirche und die Sanierung der Sundhäuser Orgel
Werner Dübner
Vorsitzender des Fördervereins der Arnoldischule


1999

Udo Montag
Gothaer Pfarrer, engagiert während der Friedlichen Revolution

Michael Schneider
Gründung des Verbandes der Behinderten in Gotha, Initiative zum Bau des Informations- und Freizeitzentrums


1998

Rolf Schwarzkopf
Freiwillige Feuerwehr Siebleben, Umgestaltung zu einer der führenden Wehren in Gotha


1997

Helga Kukulenz
sozial engagierte Bürgerin, Verdienste um die Städtepartnerschaft Gotha-Gastonia, Albanienhilfe
Hermann Struck
Oberbürgermeister a. D. Salzgitter, Verdienste um die Städtepartnerschaft Salzgitter-Gotha

Logo der Residenzstadt Gotha
Die Stadt Gotha auf Facebook

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Tel.: 03621 222-222
Tel.: 03621 222-402
Tel.: 03621 222-405

Anschrift: Historisches Rathaus,
Hauptmarkt 1, 99867 Gotha
Telefax: 03621 222-242
E-Mail: info@gotha.de

Öffnungszeiten

Bürgerbüro:
Neues Rathaus - Ekhofplatz 24
Montag bis Freitag 07:00 - 19:00 Uhr nur mit Termin!

Stadtverwaltung
für den Besucherverkehr bis auf Weiteres geschlossen