gotha.de - :: Leben in Gotha :: Lernen & Bildung :: Stadtbibliothek :: Veranstaltungen & Angebote

Veranstaltung - Detailansicht

30.06.2022, Ausstellung "Korrelation" von Henry Günther und Thomas Offhaus in der Stadtbibliothek "Heinrich Heine"

Ausstellung "Korrelation" von Henry Günther und Thomas Offhaus

Am Donnerstag, den 30.06.2022, las Ulrike Draesner aus ihrem Roman "Schwitters" im Cibulka-Saal der Stadtbibliothek "Heinrich Heine" in Gotha. Im Rahmen der Lesung wird zeitgleich eine Ausstellung von 30.06. bis 30.07.2022 mit Malerbüchern, Druckgrafiken und Malerei von Thomas Offhaus sowie zeitgenössische Künstlerbücher der "BuchKunstBalance" von Henry Günther eröffnet und in dem folgenden Monat zu sehen sein. Das vor wenigen Wochen erschienene Künstlerbuch von Ulrike Draesner (Text) und Thomas Offhaus (Druckgrafik) "SCHWITTERS / the wall / MERZ-Bau / Poem", welches von Henry Günther in seinem Verlag herausgegeben wurde, steht im Zentrum der Ausstellung.

Die Ausstellung "Korrelation" kann in der Zeit vom 30.06.-30.07.2022 zu den Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt werden und ist kostenfrei.

Zu den Künstlern:
Der studierte und seit 1995 freiberuflich tätige Künstler Thomas Offhaus lebt und arbeitet in Gotha und Erfurt, wo er als künstlerischer Mitarbeiter und Werkstattleiter für Druckgrafik, Malerei und Projekte im Fachbereich Kunst der Universität Erfurt lehrt. Er gehört zu den kreativsten Künstlern seiner Generation in Thüringen. Seine vielfältigen künstlerischen Ausdrucksformen – Malerei, Druckgrafik, Künstlerbuch, Installationen, musikalisch-performative Äußerungen – wurden in einer Vielzahl von Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen nicht nur in Thüringen, sondern deutschlandweit und auch in New York gezeigt. 2017 schuf er die Glockenzier für die größte der vier Friedensglocken von St. Margarethen zu Gotha. Es entstand eine Bronzeglocke mit Glockenzier „Gott des Friedens – Gott dem Menschen in Frieden zugewandt“, die Generationen überdauern wird und die an den Hochfesten wie Ostern, Weihnachten und Pfingsten im Verbund mit den drei kleineren Glocken läutet. Ein Kunstwerk für die Ewigkeit. Thomas Offhaus gibt sein umfangreiches künstlerisches Wissen nicht nur an Studierende, sondern auch an interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter, so zum Beispiel beim Art der Stadt Gotha oder Imago Erfurt. Seit 1996 arbeitet Thomas Offhaus mit dem Verleger und Buchgestalter Henry Günther zusammen. Eine nicht nur intensiv künstlerische Arbeit begann, sondern auch eine verlässliche Freundschaft. Es entstanden Künstler- und Malerbücher, die sich in öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland befinden. Eine Auswahl des künstlerischen Schaffens von Thomas Offhaus ist in der Ausstellung der Stadtbibliothek erlebbar.

1990 gründete Henry Günther in Berlin-Köpenick die "BuchKunstBalance". Dieser dem Kunstwerk "Buch" verpflichtete Verlag entwickelte ein Programm, in dem Erstveröffentlichungen literarischer Texte zeitgenössischer und internationaler Autoren mit Originalgrafiken Bildender Künstler verbunden werden. Auch unikate Malerbücher entstehen. Literatur und Bildende Kunst stehen gleichberechtigt, einander ergänzend und dialogisch nebeneinander – eine Balance beider Kunstgattungen, die vom Gestalter/Buckkünstler/Herausgeber schöpferisch zusammengefügt werden. Dass dieser Verlag auch nach 32 Jahren noch so erfolgreich ist, hat mit der Persönlichkeit von Henry Günther zu tun. Er ist profunder Kenner der Literaturszene, der Buchkunstszene, vernetzt mit Bildenden Künstlern und mit öffentlichen und privaten Sammlern. Immer steht für ihn die künstlerische Qualität an erster Stelle – Qualität der literarischen Texte, Qualität der Malerei, der Druckgrafik, der Multimedialität und Qualität der Buchgestaltung, des Drucks und des Bindens. Diese Bücher sind Kunstwerke. Ihr Druck erfolgt nur in kleinen Auflagen als bibliophile Bücher. In 26 Bibliotheken sind Werke der "BuchKunstBalance" vertreten in San Francisco und New York, London und Den Haag sowie in allen buchkünstlerisch relevanten Bibliotheken wie Deutsche Nationalbibliothek Leipzig und Frankfurt/Main, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, die Staatsbibliotheken München und Berlin, Sächsische Landesbibliothek, Klingspor-Museum Offenbach, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Deutsches Literaturarchiv Marbach. Neben diesen öffentlichen Sammlungen befinden sich Bücher in Privatbesitz bei Sammlern weltweit. Als Henry Günther im Jahr 1994 mit seinem Verlag nach Gotha zog, bereicherte er das kulturelle Leben der Stadt. 1997 fand eine viel beachtete Ausstellung seiner bibliophilen Künstlerbücher in der damaligen kommunalen „Galerie am Hauptmarkt“ statt. Diese Kunst, die Buchkunst, war neu, wurde vorher noch nie im Rahmen einer Ausstellung in Gotha gezeigt. Und doch passte sie in diese Stadt, nicht nur weil der Verlag hier ansässig war, sondern weil sie auch an die Buch-Schätze in der Forschungsbibliothek erinnerte, nur nun in einer völlig neuen, einer heutigen Formsprache und künstlerischen Auffassung. Im Jahr 2008 verlagerte Henry Günther seinen Wohn- und Arbeitsort an die Ostsee nach Ribnitz-Damgarten. Von hier aus agiert der umtriebige Mann, der selbst Lyrik schreibt und eigene Druckgrafiken entwirft. Wie seit 32 Jahren werden jährlich eine Vielzahl von Ausstellungen vorbereitet, an Buch- und Kunstmessen teilgenommen, Kontakte und Netzwerke geknüpft und – Buch-Kunstwerke herausgegeben. Nach 15 Jahren Abstinenz von Gotha sind in den Räumen der Stadtbibliothek Kostbarkeiten der Buchkunst erlebbar.

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Stadtbibliothek "Heinrich Heine"
Telefon: 03621 222670

Anschrift: 
Friedrichstr. 2-4, 99867 Gotha
E-Mail: service.bibliothek@gotha.de

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen
Di, Mi, Fr: 10.00 - 18.00 Uhr
Do: 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

Link zum Instagram-Kanal der Stadtbibliothek Gotha

Freies WLAN in der Stadtbibliothek

Freies WLAN in der Stadtbibliothek

Digitale Bibliothek

ThueBIBnet - Rund um die Uhr elektronische Medien zum unentgeltlichen Herunterladen

Freundeskreis

Freundeskreis der Stadtbibliothek Heinrich Heine Gotha e.V.

Anfahrt

Anfahrt/Lageplan Stadtbibliothek