gotha.de - :: Leben in Gotha :: Bürgerengagement, Ehrenamt, Projekte :: Kurd-Laßwitz-Stipendium :: Rebekka Knoll 2013

Rebekka Knoll 2013

Jury entschied sich für 24jährige Nachwuchsautorin

Kurd-Laßwitz-Stipendium 2013 an Rebekka Knoll, Foto: Lutz Ebhardt

Seit dem Jahr 2008 vergibt die Residenzstadt Gotha mit dem "Kurd-Laßwitz-Stipendium" einen Stadtschreiberpreis für Kinder- und Jugendbuchautoren. Nach erfolgter Ausschreibung des mit 5.000 Euro dotierten Stipendiums für den Zeitraum vom 01.01.2013 bis zum 31.12.2013, befasste sich die vom Stadtrat berufene Jury unter Vorsitz von Oberbürgermeister Knut Kreuch Anfang Oktober mit den eingegangenen Bewerbungen.

Die Entscheidung der Juroren fiel auf die in Berlin lebende Studentin der Theaterwissenschaften und Autorin Rebekka Knoll. Sie tritt damit die Nachfolge von Christoph Kuhn (2008), Dr. Claudia Engeler (2009), Ursula Muhr (2010), Agnes Hammer (2011) und Reinhard Griebner (2012) an.

Die 24-jährige Rebekka Knoll schließt im Wintersemester 2012/2013 ihr Studium der Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin mit der Masterarbeit ab. Im April 2013 hat sie ihren insgesamt sechsmonatigen Gotha-Aufenthalt begonnen.

Rebekka Knoll überzeugte die Jury unter anderem mit dem in diesem Jahr bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienenen Roman "Das Kratzen bunter Kreide" und einer Leseprobe Ihres zweiten Buches, das im Frühjahr 2013 erschienen ist.


Video

14.11.2012, 1. Lesung der Kurd-Laßwitz-Stipendiatin 2013 Rebekka Knoll

Kolumnen von Rebekka Knoll

18.05.2013, Wireless-Verbindung von Gotha nach Berlin

Stadtschreiberin Rebekka Knoll reist kabellos in die HauptstadtDie häufigste Frage, die mir Gothaer stellen, lautet: "Und, wie ist es, von Berlin nach Gotha zu ziehen?" Eigentlich klingt diese Frage neutral - doch der Ton macht...  mehr...

11.05.2013, Gotha - Thüringen's hottest party location

Jedenfalls am letzten Wochenende, findet Stadtschreiberin Rebekka KnollAm letzten Wochenende habe ich mich bewusst gegen die Deutsche Bahn entschieden. Ich bin nicht zum Bahnhof gefahren, habe mich nicht an einem der ZWEI...  mehr...

04.05.2013, Erinnerung, du aales Reff

Begegnungen mit der SchulzeitSo lange ist es bei mir ja noch nicht her, die Schule. Eigentlich. Das hat mir zumindest eine unglaublich sympathische Schülerin des Gustav-Freytag-Gymnasiums bestätigt. Kurz bevor ich mich mit der...  mehr...

27.04.2013, Gothas Geheimnisse

Hinter Buchdeckeln und StadtmauernEin Geheimnis wirkt rätselhaft, vielleicht sogar unheimlich oder beängstigend. Aber vor allem zieht es uns an, denn sobald etwas Geheimnis genannt wird, steht es im Raum. Nur verdeckt und...  mehr...

20.04.2013, Das Leben in Umzugskisten

Was eine Stadtschreiberin in Gotha nicht brauchtWenn das ganze Leben in sechs Kartons passen soll, muss man sich entscheiden: Behalte ich meine Unisachen oder lieber Espressokocher und Wasserpfeife? Ich habe mich für die schönen...  mehr...

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Informationsamt
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de