gotha.de - :: Wirtschaft & Arbeit :: Kultur- und Kreativwirtschaft :: Film und Fernsehen :: Drehorte in Gotha

Augustinerkloster Gotha

Kreuzgang Augustinerkloster, Foto: Lutz Ebhardt

Kreuzgang Augustinerkloster, Foto: Lutz Ebhardt
Kreuzgang Augustinerkloster, Foto: Lutz Ebhardt

Wer die Augustinerkirche aufsucht, wird vom Klosterplatz mit seinen uralten Linden und einem kleinen barocken Brunnen empfangen. Bereits 1251 siedelten sich hier Zisterziensernonnen an. Doch sie blieben nicht lange, sondern überließen die Gebäude nach wenigen Jahren Augustinermönchen. Eine Übertragungsurkunde weist das Datum 12. November 1258 aus.

Die Kirche erhielt ihre im Wesentlichen auch heute noch bestehende Form Ende des siebzehnten Jahrhunderts. Ist in der Hallenkirche alles entfernt, was an die Mönche erinnern könnte, so ist der Kreuzgang erhalten geblieben, Ort der Einkehr und Besinnung seit alters her. An seiner Ostseite schließt sich der frühere Kapitelsaal an. Er wird aufgrund seiner hervorragenden Akustik zu regelmäßigen Sommerkonzerten genutzt.

Text: Augustinergemeinde

Kontakt:

Augustinergemeinde
Superintendent Michael Lehmann
Telefon 03621 202925

Anschrift: Büro Jüdenstraße 27, 99867 Gotha
Telefax: 03621 302929
lehmann@kirchgemeinde-gotha.de