gotha.de - :: Wirtschaft & Arbeit :: Kultur- und Kreativwirtschaft :: Film und Fernsehen :: Drehorte in Gotha

Am Schmalen Rain

Am Schmalen Rain, Foto: Lutz Ebhardt
Am Schmalen Rain, Foto: Lutz Ebhardt

Ein herausragendes Beispiel für den von der frühen Gartenstadtbewegung beeinflussten Genossenschaftswohnungsbau der 1920iger Jahre, ist die Wohnsiedlung "Am schmalen Rain" in Gothas Süden. Die Architekten Richard Neuland und Bruno Tamme ließen hier ihre klaren Handschriften von Traditionalismus, Expressionismus und Funktionalismus erkennen. Die Siedlung präsentiert sich als geschlossene Wohnanlage aus 96 Reihenhäusern mit großzügigen Gartenanteilen, die sich um den Gemeinschaftsbau des Geschwister-Scholl-Platz 1/1a gruppieren. Zur Einweihung dieses hervorragenden Ensembles im Jahre 1928, würdigte der damalige Oberbürgermeister Gothas, die Siedlung als ein "bauliches Schmuckstück der Stadt Gotha".

Text: Förderverein Gartenstadtsiedlung "Am schmalen Rain" e.V.

Weitere Informationen:

Förderverein "Am Schmalen Rain"

Kontakt:

Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft der Eisenbahner e.G.
Telefon: 03621 744770

Anschrift: Südstraße 69, 99867 Gotha
Telefax: 03621 703573
info@gwg-eisenbahner-gotha.de