gotha.de - :: Wirtschaft & Arbeit :: Aktuelles

Aktuelles Detailansicht

Neue Jobperspektiven in Gotha



Helmstedt, den 23. März 2017

In Kürze wird in Gotha die Invitel Unternehmensgruppe als neuer Arbeitgeber in der Stadt präsent sein und hier einen Standort eröffnen. Das Kerngeschäft eines Service-Dienstleisters besteht darin, für andere Unternehmen den Kundenservice zu bearbeiten. Konkret bedeutet dies, Anfragen zu beantworten, technische Probleme zu lösen, Vertragsangelegenheiten zu klären und die Kundenbindung proaktiv zu erhöhen. Dabei denken einige natürlich sofort an Großraumbüro und viele Menschen vor Monitoren mit Headsets auf den Köpfen.

Headsets und Monitore wird es auch in Gotha geben, ein Großraumbüro dagegen nicht. Die Invitel Unternehmensgruppe geht ganz neue Wege und gründet hier einen Mini-Standort, eine so genannte MicroUnit. Bislang findet man den Service-Dienstleister bis auf wenige Ausnahmen eher in größeren Städten und mit Centern ab 100 Mitarbeitern aufwärts. Die Entscheidung, einen neuen Weg zu gehen und ein Servicecenter in einer kleineren Stadt zu gründen, liegt an den Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt. Da es zunehmend schwerer wird, Personal für die vielfältigen Projekte zu finden, mussten neue Ideen her. Burkhard Rieck, Geschäftsführer der Invitel Unternehmensgruppe, erläutert: „Wir wissen, dass den Menschen ihre Work-Life-Balance zunehmend wichtiger ist, und sie ungern auf Dauer lange Fahrtwege in Kauf nehmen. Darum rücken wir nun näher heran an unsere Mitarbeiter.“

Der Idee folgend, potenziellen Mitarbeitern räumlich entgegenzukommen, werden bald 25 telefonische Kundenberater und ihre Führungskraft, der Teamleiter, in die Räumlichkeiten im „Löfflerhaus“ in der Margarethenstraße einziehen. Die neuen Kollegen werden einerseits Teil des großen Ganzen sein, wofür die Invitel Unternehmensgruppe mit ihren drei Marken Invitel, Simon & Focken und SALESkultur steht. Die Unternehmensethik, welche sich in den drei Kernwerten Offenheit, Ehrlichkeit und Menschlichkeit manifestiert, wird auch in der neuen Gothaer MicroUnit die Basis allen Handelns sein. Andererseits werden die neuen Service-Mitarbeiter eigenverantwortlich und vergleichsweise unabhängig als „Firma in der Firma“ auch eine eigene Einheit bilden. Unabhängig von den bestehenden Standorten und fernab einer anonymen Callcenter-Atmosphäre soll sich das Team in Gotha wohlfühlen, zusammenwachsen und gemeinsam Kundenanliegen bearbeiten. Jeder Mitarbeiter wird seinen persönlichen Arbeitsplatz haben.
Bewerbungen werden ab sofort angenommen. Fragen können per E-Mail an Bewerbung@MicroUnits.de gestellt werden, telefonisch steht Herr Alexander Burgkart unter 0151 63438030 zur Verfügung.

www.invitel-unternehmensgruppe.de

 

Kontakt:
Juliane Mayer
Bereichsleitung Unternehmenskommunikation
Invitel GmbH
Holding der Invitel Unternehmensgruppe
Büddenstedter Weg 1
38350 Helmstedt

Büro
Katharinenstr. 17
04109 Leipzig
Mobil: 0152 - 01 66 70 86
juliane.mayer@invitel.de
www.invitel-unternehmensgruppe.de

Zum Unternehmen:
Die Invitel Unternehmensgruppe zählt mit 14 Unternehmen an 14 Standorten zu den größten mittelständischen, inhabergeführten Service-Dienstleistern Deutschlands. Sie besteht seit 2012 und führte bislang zwei eigenständige Marken. Invitel, der Spezialist für Kundenservice im Energieversorgungsbereich und neu auch in der Wohnungswirtschaft, entstand 1999 in Helmstedt. Simon & Focken, mit dem Fokus auf die Telekommunikations-, Banken- und Versicherungsbranche, wurde 1994 in Braunschweig gegründet. Im Januar 2016 ist die SALESkultur als dritte Marke und Spezialist für den Outbound-Kundenservice neu hinzugekommen.



Kontakt

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Wirtschaftsförderung
Referatsleiter: Herr Harz
Telefon: 03621 222-823

Anschrift: Neues Rathaus
Ekhofplatz 24
Telefax: 03621 222-503
wirtschaftsfoerderung@gotha.de

Sprechzeiten

Montag 09 - 12 Uhr
Dienstag 13 - 16 Uhr
Donnerstag 09 - 12 und 13 - 18 Uhr
Freitag 09 - 12 Uhr
und jederzeit nach tel. Vereinbarung

Newsletter anmelden

Newsletter

Imagebroschüre

Imagebroschüre Wirtschaftsstandort Gotha durchblättern