gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

20.04.2017, Thomas Müntzers Leben und Nachwirken: Dr. Thomas T. Müller in "Die Loge" zu Gast

Thomas Müntzer, Zeichnung: Natali Schmidt

Thomas Müntzer, Zeichnung: Natali Schmidt

Am 26. April 2017 um 19.00 Uhr findet im Bürgersaal des Historischen Rathauses das nächste Kulturform "Die Loge" statt. Diesmal wird Dr. Thomas T. Müller, der Direktor der Mühlhäuser Museen, zu Gast sein und zum Thema

"Reformator, Erzteufel oder Protokommunist?
Thomas Müntzers Leben und Nachwirken"

im Rahmen der Lutherdekade den Blick weiten auf einen Theologen, der abseits des Wittenberger Weges Martin Luthers ei-gene reformatorische Gedanken entworfen hat. Wer war Thomas Müntzer (1489 – 1525), den das Henkersschwert traf, weil er das von ihm am Ende mit aller Konsequenz vertretene Recht auf Widerständigkeit und der Forderung nach Umkehr, die sein Leben als kategorisches Prinzip durchzogen hat, nicht aufgeben wollte?

Kulturforum "Die Loge",
im Bürgersaal des Historischen Rathauses,
am 26. April 2017, um 19.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de