gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

22.06.2017, Restkarten für Gothaer Seniorenakademie

Im September dieses Jahres startet die 11. Runde der Gothaer Seniorenakademie. Es sind noch einige Restkarten zum Preis von 25,- € (für alle 10 Vorträge) in der Stadtverwaltung Gotha, Rathaus, Hauptmarkt 1, Abteilung für Senioren (Tel. 03621/222-246) erhältlich.

Für alle die diese Vortragsreihe noch nicht kennen: Es handelt sich um mehrere Vorträge, die immer montags je nach Wahl vormittags oder nachmittags besucht werden können. Es sind teils lokale aber auch wissenschaftliche oder international interessante Themen für jedermann verständlich aufbereitet.

Folgende Vorträge sind geplant:

12.09.2017
"Revolutionen der Geschichte – 125 Gothaer, die die Welt veränderten"
Schicksale und Leistungen von Frauen und Männern der 1250-jährigen Gothaer Geschichte
Knut Kreuch, Oberbürgermeister

25.09.2017
Graffiti – Schmiererei oder sogar eine Kunstform?
Sven Kerber, Jugendarbeiter Kinder- und Jugendtreff Big Palais Gotha, Betreuer Präventionsprogramm Graffiti

09.10.2017
Friedrich Myconius – Vom Franziskanerbruder zum Reformator
Dr. Sascha Salatowsky, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsbibliothek Gotha, Studienstätte Protestantismus

30.10.2017
Die Residenzstadt Gotha und die Vielfalt ihrer städtepartnerschaftlichen Beziehungen
Maik Märtin, Referent für Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Städtepartnerschaften, Kultur der Stadt Gotha

13.11.2017
Ungebetene Gäste – sicher wohnen, sicher leben
Dieter Günther, Kriminalhauptkommissar, Sachbearbeiter der Beratungsstelle der Landespolizeiinspektion Gotha

04.12.2017
Sankt Gotthard und die "Gothas" – Einblicke in die neue Interimausstellung des Historischen Museums 2018
Katja Vogel, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

08.01.2018
Ohne Moos nix los – Was bedeutet ein neuer Länderfinanzausgleich für uns?
Matthias Hey, Steuerbeamter, Mitglied des Thüringer Landtages

29.01.2018
Ein Jahr Präsident Trump – Was hat sich in den USA und der Welt verändert?
Prof. Dr. Michael Dreyer, Institut für Politikwissenschaft, Friedrich-Schiller-Universität Jena

19.02.2018
Entwicklung von der Hofkapelle zur Thüringen Philharmonie
Luise Ehrhardt, Leitung Öffentlichkeitsarbeit/ Dramaturgie Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

19.03.2018
Die Postkontrolle in der DDR
Peter Hellström, freier Autor, Zeitzeuge

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de