gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

23.03.2017, Musikalische Lesung zum 325. Geburtstag Gustav Adolf von Gotter

Musikalische Lesung zum 325. Geburtstag Gustav Adolf von Gotter

Oberbürgermeister Knut Kreuch lädt in die Friedrichskirche ein

In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag von Gustav Adolf von Gotter (1692-1762) zum 325. Mal. In Erinnerung an den großen Diplomaten und Kunstsammler lädt Oberbürgermeister Knut Kreuch am 24. März 2017, um 17:00 Uhr in die Gothaer Friedrichskirche, am Erfurter Landberg zu einer musikalischen Lesung ein. Der Eintritt ist frei.

Gustav Adolf von Gotter stammte aus einer angesehenen bürgerlichen Gothaer Familie. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Jena und Halle kam er nach Bildungsreisen über Holland, England und Frankreich 1715 als erster gothaischer Gesandter nach Wien. Er wurde 1724 durch Kaiser Karl VI. in den Reichsfreiherrnstand erhoben, 1725 zum Legationsrat ernannt und 1727 durch Zar Peter II. von Rußland mit dem "Alexander-Newski-Orden" ausgezeichnet. Gotter war danach von 1728 bis 1732 Geheimer Staatsrat von König Friedrich Wilhelm I. von Preußen. Im Jahre 1734 erwarb er das Rittergut Molsdorf, veranlasste den Bau des Dörfchens "Neugottern" (Neudietendorf) und 1736 den Bau des Rokokoschlosses Molsdorf mit einem Park im französischen Stil. 1740 wurde Gustav Adolf von Gotter zum Oberhofmarschall und geheimen Staats- und Kriegsrat unter König Friedrich II. von Preußen ernannt und erhielt zudem von Kaiser Karl VI. die Reichsgrafenwürde. Als Generaldirektor der Berliner Oper vermittelte er 1743 die Bekanntschaft Friedrich des Großen mit der Gothaer Herzogin Luise Dorothee. Gotter starb am 28. Mai 1762 in Berlin.

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de