gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

02.02.2017, Gotha auf dem Weg zur "Fairtrade Stadt"

Logo Fairtrade-Towns

Logo Fairtrade-Towns

Aufruf zur Beteiligung an erfolgreicher Bewerbung

Die Stadt Gotha befindet sich im Endspurt zur erfolgreichen Bewerbung als Fairtrade Stadt. Um dieses Ziel zu erreichen, wird noch einmal die Unterstützung benötigt. Die Steuerungsgruppe möchte alle Gastronomiebetriebe und Einzelhandelsgeschäfte in Gotha einladen, sich an der Kampagne zu beteiligen.

Daher werden gesucht:

Gastronomen, die mindestens zwei verschiedene fair gehandelte Produkte ausschenken. 

Einzelhändler, die mindestens zwei verschiedene fair gehandelte Produkte in Ihrem Sortiment haben, oder demnächst aufnehmen möchten.

Zur Auswahl steht eine riesige Produktpalette - darunter  u. a. Kaffee, Tee, Orangensaft, Wein, Kakao, Honig, Bananen, Reis, Nüsse, Öle, Eis, Zucker- oder Pfeffersticks, Schnittblumen, Baumwolle oder selbst Gold. Es gelten u. a. die Siegel: Transfair, dwp, El puente, Gepa, adepa, Aprosas, Arte Indio, BanaFair, Contigo, Fairkauf, Globo und Regenwaldladen.

Es wird gebeten dazu das unter nachstehend zum Download bereitgestellte Formular auszufüllen und es unterschrieben postalisch oder per Mail an folgende Adresse zu senden:

Haupt- und Personalamt
Neues Rathaus
Ekhofplatz 24
99867 Gotha
per mail an: graupner.orga@gotha.de

Allen an der Kampagne teilnehmenden Betriebe und Unternehmen sollen in Zukunft in einem Fairen Einkaufsführer auf der Internetpräsenz der Stadt Gotha aufgeführt werden.


Dokumente
Antrag Gastronomie
Antrag Einzelhandel

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de