gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

06.04.2017, Ein Fest von Gothaern für Gothaer: Die KulTourStadt Gotha GmbH bittet um Verständnis bei Einschränkungen während des Festwochenendes

Das Gothardusfest lockt jährlich tausende Besucher in die Gothaer Innenstadt und bringt dadurch gewisse Einschränkungen, insbesondere im Nahverkehr, mit sich. Doch auch, wenn Beeinträchtigungen auftreten, ist das Festwochenende Grund genug, alle Sorgen ruhen zu lassen und gemeinsam zu feiern. Bei schönem Wetter lohnt es sich, die Residenzstadt einmal wieder zu Fuß zu erkunden.

Aufgrund eines erwarteten Besucheransturms am Samstagabend behält sich die KulTourStadt Gotha GmbH vor, Einlass- sowie Taschenkontrollen durch einen geeigneten Sicherheitsdienst durchzuführen, um den Gästen ein hohes Maß an Sicherheit zu gewähren und für das Wohl der Besucher zu sorgen. Dahingehend ist auch das Mitführen von Flaschen aller Materialien sowie von Bechern, Krügen, Dosen und Glas aus zerbrechlichem, splitterndem oder besonders hartem Material untersagt.

Die KulTourStadt Gotha GmbH bittet während dieses dreitägigen Zeitraums um Verständnis und wünscht allen Beteiligten und Gästen des Gothardusfestes eine friedliche und erlebnisreiche Zeit.

Pressemitteilung der KulTourStadt Gotha GmbH

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de