gotha.de - :: Service :: Aktuell :: Pressemitteilungen

Pressemitteilung - Detailansicht

16.03.2017, Der Gothaer Fassadenpreis 2017

Thomas Ahke, Bereichsleiter der VR Bank Westthüringen, übergibt Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf die Plaketten für den "Gothaer Fassadenpreis" 2017.

Thomas Ahke, Bereichsleiter der VR Bank Westthüringen, übergibt Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf die Plaketten für den "Gothaer Fassadenpreis" 2017.

VR Bank Westthüringen überreicht Plaketten

Die Stadtverwaltung schreibt in diesem Jahr wieder den "Gothaer Fassadenpreis" aus, der zum siebten Mal ausgereicht wird. Mit diesem Preis soll auf besonders gute gestalterische und handwerkliche Qualität bei der Sanierung von Altbaufassaden, aber auch bei Neubauten aufmerksam gemacht werden. Der außerordentliche Einsatz von Bauherren, Architekten und Handwerksfirmen erfährt damit eine Würdigung. Der Betrachter kann seinen ästhetischen Blick schärfen.

Die VR Bank Westthüringen spendete 5.000 Euro für die Herstellung der Plaketten, die den Preisträgern zur Anbringung an ihr Haus überreicht werden. Thomas Ahke, Bereichsleiter der VR Bank Westthüringen, übergab heute Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf die Plaketten für den "Gothaer Fassadenpreis" 2017.

Teilnahmeberechtigung
Zur Teilnahme am Wettbewerb sind private Bauherren berechtigt. Es können auch von interessierten Bürgern und Fachleuten Vorschläge eingereicht werden. Die Objekte müssen zwischen 2014 und 2017 realisiert worden sein.

Bewertung
Bewertet werden die gestalterische Leistung, der ästhetische Anspruch, die handwerkliche Qualität, bei Altbaufassaden insbesondere der Umgang mit dem historischen Bestand. Beurteilt wird auch der Gesamteindruck des Objektes mit Einfriedungen, Eingängen, Vorgärten oder Hofbereichen.

Bewerbungsunterlagen
Die Bewerbungsunterlagen müssen folgende Angaben enthalten:
1. Adresse des Gebäudes und des Bauherren
2. Angaben zum Gebäude (Nutzung, Bauart, Baujahr)
3. Dauer der Sanierung oder Bauzeit
4. Architekt, Bauleiter, Handwerksbetriebe
5. Fotos zum Gebäude (Mindestgröße 13x18)
6. Bekenntnisschreiben: "Hiermit erkenne ich die Wettbewerbsbedingungen und die Entscheidung der Jury an."
7. Ort, Datum, Unterschrift

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Abgabetermin
Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum Freitag, 5. Mai 2017 in einem verschlossenen Umschlag beim Stadtplanungsamt Gotha, Ekhofplatz 24, Zimmer 307 abzugeben oder mit der Post zu zusenden.

Die Preisträger des "Gothaer Fassadenpreises" werden im Juni 2017 von Oberbürgermeister Knut Kreuch und der Jury öffentlich vorgestellt sowie mit den Plaketten ausgezeichnet.


Weitere Informationen
Gothaer Fassadenpreis

Newsletter Stadt Gotha

Mit dem Infoservice erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Rathaus der Residenzstadt.

Jetzt anmelden

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de