Wahl des Oberbürgermeisters

Der Oberbürgermeister wird in allgemeiner, freier, gleicher und geheimer Wahl unmittelbar von den Bürgern der Stadt Gotha auf die Dauer von sechs Jahren gewählt. Die nächste Oberbürgermeisterwahl findet am 15. April 2018 statt. Eine eventuelle Stichwahl ist für den 29. April 2018 vorgesehen. Die Amtszeit des neu gewählten Oberbürgermeisters beginnt 01. Juli 2018. Im Falle einer Wiederholungswahl beginnt sie frühestens am Tag nach der Annahme der Wahl.

Jede/r Wähler/in hat eine Stimme. Wird nur ein oder überhaupt kein gültiger Wahlvorschlag zugelassen, so wird die Wahl ohne Bindung an Wahlvorschläge durchgeführt. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhält. Erhält kein Bewerber diese Mehrheit, findet eine Stichwahl am 29. April 2018 unter den zwei Bewerbern statt, die bei der Wahl am 15. April 2018 die höchsten Stimmenzahlen erhalten haben. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los darüber, wer in die Stichwahl kommt.

Das Wahlgebiet für die Wahl des Oberbürgermeisters bildet die Stadt Gotha.

Nichtamtliche Bekanntmachungen zur Kommunalwahl

Wahlhelfer gesucht
Bereitschaftserklärung 2018