gotha.de - :: Leben in Gotha :: Stadtporträt :: Internationale Beziehungen :: Gotha und Russland

Gotha und Russland

Mütterchen Russland, Väterchen Frost und göttliches Gotha – zum Deutsch-Russischen Verständnis

Beziehungen zwischen Gotha und Russland, Zeichnung: Natali Schmidt
Beziehungen zwischen Gotha und Russland, Zeichnung: Natali Schmidt

Zur Eröffnung der X. Gothaer Seniorenakademie am 13. September 2016 hielt Oberbürgermeister Knut Kreuch seinen Vortrag "Väterchen Frost, Mütterchen Russland und das göttliche Gotha" über die vielfältigen, seit Jahrhunderten bestehenden Beziehungen der Residenzstadt nach Russland.

Diesen Vortrag können Sie als PDF-Dokument herunterladen.

Mütterchen Russland, Väterchen Frost und göttliches Gotha – zum Deutsch-Russischen Verständnis

Pressemitteilungen Gotha und Russland

16.05.2017, Gothaer Ausstellung mit russischen Gästen eröffnet

Finanzministerin Heike Taubert, Minister Mikhail Schwydkoi und Oberbürgermeister Knut Kreuch

"Das Puschkin-Museum Moskau zu Gast – Meisterwerke der französischen Kunst" bis 13. August 2017 im Herzoglichen Museum Am Sonntag eröffnete die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha gemeinsam mit ihrem russischen...  mehr...

26.05.2016, Gotha-Moskauer Partnerschaft ist eine Erfolgsgeschichte

Kulturstiftung Gotha ebnete den Weg nach dem OstenAls am 15. Mai 2016 die Tore der Ausstellung "Lucas Cranach – zwischen Renaissance und Manierismus" geschlossen wurden, lag eine der erfolgreichsten Ausstellungen der...  mehr...

07.03.2016, Gotha setzte Meilensteine für die Zukunft deutsch-russischer Beziehungen

Oberbürgermeister Knut Kreuch und Stiftungsdirektor Prof. Dr. Martin Eberle ziehen Bilanz ihrer Moskau-Visite Angelehnt an ein historisches Zitat eröffnete Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch die heutige...  mehr...

04.03.2016, Eröffnung der Cranach-Ausstellung im Moskauer Puschkin-Museum ein grandioser Erfolg

Am Donnerstagabend wurde im Staatlichen Museum der Bildenden Künste A. S. Puschkin in Moskau die Ausstellung "Die Cranach Familie. Zwischen Renaissance und Manierismus" eröffnet. Oberbürgermeister Knut Kreuch zeigt sich...  mehr...

02.03.2016, Ausstellungseröffnung morgen in Moskau

© Deutsche Botschaft Moskau \ Nikita Markov

"Die Cranach Familie. Zwischen Renaissance und Manierismus" Oberbürgermeister Knut Kreuch, der Direktor der Stiftung Schloss Friedenstein, Prof. Dr. Martin Eberle und stellvertretende Direktor Wissenschaft und Sammlungen, Dr....  mehr...

15.01.2015, Erfolgreiche Weihnachtsführung des Oberbürgermeisters zu Gunsten deutsch - russischer Schulpartnerschaft

Marco Karthe Stiftung Schloss Friedenstein, Cornelia Bomberg Stellvertretende Direktorin des Gustav-Freytag-Gymnasiums mit Schülern der 9. Klasse und Oberbürgermeister Knut Kreuch.

Oberbürgermeister Knut Kreuch hatte am 24. Dezember 2014 wieder zu einer Weihnachtsführung im Herzoglichen Museum eingeladen. Zahlreiche Gothaerinnen und Gothaer ließen sich das nicht entgehen und besuchten das im Oktober 2013...  mehr...

23.11.2012, Russische Wissenschaftlerinnen zu Gast in Gotha

v.l.n.r.: Julia Krasnobajewa, OB Knut Kreuch und Natalia Smirnowa mit dem Gastgeschenk des Puschkin-Museums, einer Medaille, die das Moskauer Museumsgebäude zeigt

Ein Arbeitsbesuch führte Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch vor wenigen Wochen in die russische Hauptstadt Moskau. Neben dem Aufbau einer Schulpartnerschaft bemühte sich Kreuch insbesondere um die Intensivierung der kulturellen...  mehr...

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Bürgertelefon
Telefon: 03621 222-222

Anschrift: Historisches Rathaus,
Hauptmarkt 1, 99867 Gotha
Telefax: 03621 222-242
E-Mail: info@gotha.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Neues Rathaus - Ekhofplatz 24
Mo, Di, Do 09:00 - 18:00 Uhr
Mi, Fr 09:00 - 14:00 Uhr
Samstag 10:00 - 12:00 Uhr


Logo der Residenzstadt Gotha

Interaktiver Stadtplan

Gewerbe, Gesundheit, Tourismus, öff. Einrichtungen und mehr
Zum interaktiven Stadtplan