gotha.de - :: Leben in Gotha :: Planen, Bauen, Wohnen :: Stadtentwicklung :: Gotha 2030+ :: Gotha 2030+ - Rückblick

Gotha 2030+ - Rückblick

ISEK Gotha 2030+: 2. Bürgerforum hat stattgefunden

Für den 30. März 2015 hatte die Stadtverwaltung die Gothaer Bürgerinnen und Bürger zur Vorstellung des Entwurfes des neuen Stadtentwicklungskonzeptes eingeladen. Die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ISEK Gotha 2030+ befindet sich seit April vorigen Jahres in Arbeit. Federführend sind der Bürgermeister Schmitz-Gielsdorf und das Stadtplanungsamt. Die Planungs- und Moderationsleistungen erbringt das Büro für urbane Projekte aus Leipzig.

Räumliche Schwerpunkte

Synthese der am ersten Tag vorgeschlagenen räumlichen Schwerpunkte
Synthese der am ersten Tag vorgeschlagenen räumlichen Schwerpunkte
Räumliche Schwerpunkte des Thementisches Stadtqualität
Räumliche Schwerpunkte des Thementisches "Stadtqualität"

Bilder der 2. PlanWerkStadt am 7. und 8. November 2014

  • Präsentation des Arbeitsstandes am Freitagabend
  • Andreas Paul (Büro für urbane Projekte)
  • Andreas Paul mit Handlungsschwerpunkten und Maßnahmenbereichen
  • Ergebnisse und Ausblick am Ende der 2. PlanWerkStadt, Fotos: Lutz Ebhardt

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Abt. Stadtplanung
Telefon: 03621 222-601

Anschrift: Neues Rathaus,
Ekhofplatz 24
Telefax: 03621 222-503
Mail: stadtplanungsamt@gotha.de