gotha.de - :: Leben in Gotha :: Bürgerengagement, Ehrenamt, Projekte :: Kurd-Laßwitz-Stipendium :: Rebekka Knoll 2013

Rebekka Knoll 2013

Jury entschied sich für 24jährige Nachwuchsautorin

Kurd-Laßwitz-Stipendium 2013 an Rebekka Knoll, Foto: Lutz Ebhardt

Seit dem Jahr 2008 vergibt die Residenzstadt Gotha mit dem "Kurd-Laßwitz-Stipendium" einen Stadtschreiberpreis für Kinder- und Jugendbuchautoren. Nach erfolgter Ausschreibung des mit 5.000 Euro dotierten Stipendiums für den Zeitraum vom 01.01.2013 bis zum 31.12.2013, befasste sich die vom Stadtrat berufene Jury unter Vorsitz von Oberbürgermeister Knut Kreuch Anfang Oktober mit den eingegangenen Bewerbungen.

Die Entscheidung der Juroren fiel auf die in Berlin lebende Studentin der Theaterwissenschaften und Autorin Rebekka Knoll. Sie tritt damit die Nachfolge von Christoph Kuhn (2008), Dr. Claudia Engeler (2009), Ursula Muhr (2010), Agnes Hammer (2011) und Reinhard Griebner (2012) an.

Die 24-jährige Rebekka Knoll schließt im Wintersemester 2012/2013 ihr Studium der Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin mit der Masterarbeit ab. Im April 2013 hat sie ihren insgesamt sechsmonatigen Gotha-Aufenthalt begonnen.

Rebekka Knoll überzeugte die Jury unter anderem mit dem in diesem Jahr bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienenen Roman "Das Kratzen bunter Kreide" und einer Leseprobe Ihres zweiten Buches, das im Frühjahr 2013 erschienen ist.


Kolumnen von Rebekka Knoll

16.11.2013, Die sechste letzte Kolumne - Stadtschreiberin Rebekka Knoll muss sich verabschieden

Wie schreibt man eine letzte Kolumne ohne zu traurig zu werden? Ohne sich in der Stadtschreiberwohnung verschanzen zu wollen oder der bereits gewählten Nachfolgerin ein WG-Leben in Gotha vorzuschlagen? (Liebe Sonja Ruf, ich würde...  mehr...

09.11.2013, Lesung aus meinen Kolumnen

Stadtschreiberin Rebekka Knoll freut sich auf den Abend bei der BGGAm 13.11. werde ich im Saal der BGG lesen und eine solche Lesung habe ich bisher noch nie gemacht. Diesmal wird es nämlich um keinen Roman gehen, ich werde aus...  mehr...

02.11.2013, Lieblingsbücher - Sag mir, was du liest, und ich sag dir wer du bist

Vor kurzem hat die Bibliothek zur letzten Veranstaltung im alten Gebäude eingeladen: Prominente Gothaer haben ihre Lieblingsbücher vorgestellt. Den ganzen Tag war ich nervös, schließlich sollte ich neben großen Entertainern der...  mehr...

26.10.2013, Gotha spielt – und geht nicht über Los - Stadtschreiberin Rebekka Knoll über das Schulprojekt „Wir spielen mit!“

Vor einigen Wochen habe ich meine Freundin zum Spieleabend eingeladen. „Aber kein Monopoly!“, hat sie sofort gesagt. Monopoly kann sie nämlich nicht leiden. Hier geht es nur darum, möglichst viel Geld zu machen, Häuser und...  mehr...

19.10.2013, Schönheit des Verfalls - Stadtschreiberin Rebekka Knoll entdeckt die alte Kaserne

Es gibt sogar noch Straßenschilder, obwohl auf diese Pfadekein Auto mehr passt. Nur abenteuerlustige Fußgänger bahnen sich ihren Wegdurch die vergessene Welt Gothas und wundern sich, wenn sie plötzlich vor einem„Vorfahrt...  mehr...

Treffer 1 bis 5 von 27
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-27 Nächste > Letzte >>

Kontakt:

Stadtverwaltung Gotha
Referat für Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Städtepartnerschaft und Kultur
Telefon: 03621 222-234

Anschrift: Historisches Rathaus
Hauptmarkt 1
Telefax: 03621 222-293
E-Mail: presse@gotha.de